PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Frankfurt am Main mehr verpassen.

25.10.2020 – 13:45

Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 201025 - 1098 Frankfurt-Gallus: Nachtrag zur Meldung Nummer 201019 - 1077 Auseinandersetzung endet mit Messerattacke

FrankfurtFrankfurt (ots)

(fue) Wie den Medien bereits bekannt, befand sich am Sonntag, den 18. Oktober 2020, gegen 17.05 Uhr, ein 24-Jähriger aus Büdingen mit sechs oder sieben Personen auf dem Gehweg der Niddastraße, in Höhe der Hausnummer 76.

Innerhalb dieser Gruppe kam es zu Streitigkeiten, in deren Verlauf der 24-Jährige mit einem Messer verletzt wurde. Dem Täter gelang zunächst die Flucht.

Eine Streife des 4. Polizeirevieres wurde am Freitag, den 23. Oktober 2020, gegen 21.00 Uhr, im Bereich Taunusstraße/Am Hauptbahnhof, auf etwa sechs Personen aufmerksam, die dort rangelten. Die Streife konnte die Personen trennen und wurde dabei darauf aufmerksam gemacht, dass es sich dabei um Bekannte des 24-Jährigen handelte, welche den Tatverdächtigen aus der Niddastraße wiedererkannt und festgehalten hatten.

Der Tatverdächtige, der auch durch einen Zeugen der Tat wiedererkannt wurde, wurde festgenommen. Bei ihm handelt es sich um einen 22-jährigen Mann aus Maintal. Die Ermittlungen werden fortgesetzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main