Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Frankfurt am Main mehr verpassen.

24.05.2020 – 14:30

Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 200524 - 0498 Bundesautobahn 66: Sicherstellung von Betäubungsmitteln

Frankfurt (ots)

(fue) Bei einer am Samstag, den 23. Mai 2020, gegen 02.30 Uhr, auf dem Parkplatz einer Tankanlage an der BAB 66, in Höhe des Höchster Friedhofes, durchgeführten Fahrzeugkontrolle, konnte bei dem Fahrzeugführer Marihuana sichergestellt werden.

Zu dem genannten Zeitpunkt sollte der Fahrer eines BMW mit Mainzer Kennzeichen einer Kontrolle unterzogen werden. Schon nachdem der 18-jährige Fahrer die Tür öffnete, schlug den Beamten verdächtiger Geruch entgegen. Tatsächlich konnten sie dann in dem Rucksack des Beschuldigten 60 Einzelverpackungen mit insgesamt 112,06 Gramm Marihuana sowie eine Feinwaage auffinden und sicherstellen. Die Suche mittels Rauschgifthund führte zu keinem weiteren Fund. Der Beifahrer führte noch 0,73 Gramm Marihuana mit sich.

Die beiden Personen wurden nach Durchführung der polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen. Die Ermittlungen in der Sache dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main