Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 030623 - Dornbusch: Raub in Wohnung

    Frankfurt (ots) - In der Nacht zum 22.06.2003 verschafften sich unbekannte Täter nach 23.00 Uhr Zutritt zu einem Einfamilienhaus in der Fritz-Tarnow-Straße. Während sie die im Erdgeschoß schlafende, pflegebedürftige 87-jährige Hausbesitzerin nicht behelligten, schlugen sie auf die im 1. Stock schlafende 55-jährige Pflegerin ein und verletzten sie dabei erheblich am Kopf. Anschließend wurde die bewußtlose Frau mit Klebeband gefesselt und mit einem Strumpf geknebelt. Danach durchwühlten die Räuber die Wohnung ihres Opfers und raubten Bargeld in noch nicht genau bekannter Höhe. Zum Fluchtverhalten der Täter liegen derzeit ebensowenig konkrete Erkenntnisse vor, wie zu der Frage, wie die Täter in das Haus gelangten. Das Opfer mußte stationär in einem Krankenhaus aufgenommen werden. Täterbeschreibungen liegen nicht vor. Die Polizei bittet Anwohner und Passanten, die in der Nacht zum 22.06.2003 verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sich unter der Telefonnummer 069/755-51208 oder -54210 zu melden. (Manfred Vonhausen/-82113)


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon:069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Digitale Pressemappe
www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: