Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Frankfurt am Main mehr verpassen.

26.01.2020 – 13:30

Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 200126 - 0087 Frankfurt-Innenstadt: Raubstraftat angezeigt

Frankfurt (ots)

(fue) Gemäß den Angaben eines 17-jährigen Frankfurters, befand er sich am Samstag, den 25. Januar 2020, gegen 19.25 Uhr, zu Fuß unterwegs über die Zeil.

Zwischen Brönnerstraße und Schäfergasse sei er aus einer Gruppe von zehn bis dreizehn Personen heraus angesprochen und beleidigt worden.

Als er sich bei diesen Personen nach dem Grund hierfür erkundigen wollte, sei er geschlagen und getreten worden. Am Boden liegend sei ihm seine Kappe entwendet worden. Danach habe die Gruppe von ihm abgelassen und sei geflüchtet.

Die dabei erlittenen Verletzungen wurden durch die Besatzung eines Rettungswagens ambulant behandelt.

Die beiden Haupttäter beschreibt der Geschädigte wie folgt:

1. Täter: 15-16 Jahre alt, von dünner Statur. Marokkanisches Erscheinungsbild, lockige Haare, Oberlippenbart. Bekleidet mit einer schwarzen Parajumper Jacke, einer Jeanshose und Handschuhen. Bewaffnet mit einem silberfarbenen Schlagring.

2. Täter: 15-16 Jahre alt, Boxerhaarschnitt, dünne Statur und ebenfalls von marokkanischem Erscheinungsbild. Trug eine schwarze Mütze und eine rote Jacke.

3. Weitere Täter: 15-16 Jahre alt, türkisches bzw. marokkanisches Erscheinungsbild. Alle von dünner Statur und dunkel gekleidet. Zwei dieser Personen trugen eine schwarze Mütze oder Kappe.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main