Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Keine Meldung von Polizeipräsidium Frankfurt am Main mehr verpassen.

22.01.2020 – 13:35

Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 200122 - 0076 Frankfurt - Niederursel: Jugendgruppe passt 17-Jährigen ab

Frankfurt (ots)

Am Dienstagabend (21.01.2020), gegen 20:15 Uhr, hatte es eine Jugendgruppe in Niederursel auf einen 17-Jährigen und dessen Wertsachen abgesehen. Dieser schaffte es, zu Fuß vor der Gruppe zu flüchten. Der Geschädigte befand sich zur genannten Zeit in Höhe des Gerhart-Hauptmann-Ring 412, als ihn der spätere Haupttäter ansprach. Dieser forderte den 17-Jährigen auf, alle Wertgegenstände abzulegen. Hinzu kamen 10 bis 15 weitere Personen, die so gemeinsam Druck auf ihn ausübten. Auf der Suche nach möglicher Beute griff der Haupttäter seinem Opfer in die Jackentasche. In dem Moment nahm der 17-Jährige seine Beine in die Hand und rannte davon. Bei dem Versuch, ihn festzuhalten, wurde dessen Jacke beschädigt. Die Gruppe nahm noch die Verfolgung auf, ließ jedoch vom Geschädigten ab und flüchtete unerkannt in Richtung Martin-Luther-King-Park.

Personenbeschreibung des Haupttäters: Männlich, ca. 190-195 cm groß, ca. 19 Jahre alt, schwarze, kurze Haare, seitlich hochrasiert, südländisches Erscheinungsbild, auffällige Narbe über der rechten Augenbraue, bekleidet mit schwarzer Jacke und schwarzer Jogginghose.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei unter der Rufnummer 069 / 755-51499 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main