PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Frankfurt am Main mehr verpassen.

22.12.2019 – 13:00

Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 191222 - 1301 Frankfurt-Innenstadt: Festnahme nach versuchtem Taschendiebstahl

FrankfurtFrankfurt (ots)

(fue) Am Samstag, den 21. Dezember 2019, gegen 12.00 Uhr, befand sich eine Beamtin des 7. Polizeirevieres privat auf dem Wochenmarktgelände der Konstablerwache.

Dort konnte sie einen Mann beobachten, der sich in auffälliger Weise nach Taschen und Rucksäcken von Marktbesuchern umsah. Aus diesem Grund verständigte sie ihre Kollegen vom Zivilkommando des 1. Polizeirevieres. Diese konnten den Verdächtigen dabei beobachten, wie er am Rucksack eines 59-Jährigen aus Langen zog, der sich auf einer Bank niedergelassen und seinen Rucksack neben sich abgestellt hatte. Er zog dabei so fest, dass der Rucksack zu Boden fiel. Der Geschädigte hob seinen Rucksack wieder auf, stellte jedoch nicht den Diebstahlsversuch fest.

Danach begab sich der Verdächtige zu einer 55-jährigen Frankfurterin, die ebenfalls auf einer Bank saß. Nun versuchte er, die Handtasche der Geschädigten an sich zu bringen, welche die 55-Jährige zwischen ihren Füßen abgestellt hatte. Er zog die Tasche nach hinten weg und wurde dabei festgenommen.

Bei ihm handelt es sich nach eigenen Angaben um einen 41-jährigen Marokkaner. Er konnte keine Ausweispapiere vorlegen. Die Ermittlungen in der Sache werden fortgesetzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main