Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Frankfurt am Main

22.11.2019 – 12:41

Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 191122 - 1202 Frankfurt: Preungesheim statt Spanien - Serienbetrüger in U-Haft

Frankfurt (ots)

(hol) Die Frankfurter Kriminalpolizei nahm gestern nach umfangreichen Ermittlungen einen Serienbetrüger fest. Er wollte sich nach Spanien absetzen. Stattdessen ging die Reise für den 31-jährigen Frankfurter nach Preungesheim.

Bereits im Sommer dieses Jahres nutzte der nun Festgenommene eine samt PIN gestohlene EC-Karte dazu, insgesamt über 200.000 EUR vom Konto des eigentlichen Kartenbesitzers abzuheben. Die EC-Karte war dem rechtmäßigen Adressaten, während dieser im Ausland weilte, per Post zugesandt worden. Der 31-jährige Betrüger stahl sie dann aus dem Briefkasten und benutzte sie fortwährend zum Geldabheben. Zeit dazu hatte er, denn der Auslandsaufenthalt des Kontoinhabers war von längerer Dauer und die Abhebungen blieben zunächst unbemerkt.

Nach umfangreichen kriminalpolizeilichen Ermittlungen gelang es schließlich, den Betrüger anhand von Bildaufnahmen, die während des Geldabhebens gefertigt worden waren, zu identifizieren.

Zudem wurde bekannt, dass sich der 31-Jährige nach Spanien absetzen wollte. Aufgrund dieser Erkenntnisse erging ein Haftbefehl gegen ihn. Diesen vollstreckten die Fahnder dann gestern erfolgreich. Nun atmet er, anstelle salzhaltiger Meeresluft, gesiebte Stadtluft.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell