Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Keine Meldung von Polizeipräsidium Frankfurt am Main mehr verpassen.

30.09.2019 – 16:12

Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 190930 - 1032 Frankfurt-Ostend: Versuchter Einbruch in Geschäft - Festnahme zweier Täter

Frankfurt (ots)

(ker) Am frühen Montagmorgen (30.09.2019) kam es zu einem versuchten Einbruch in ein Geschäft auf der Hanauer Landstraße. Die beiden Täter konnten unweit festgenommen werden.

In den heutigen frühen Morgenstunden gegen 04:20 Uhr befand sich eine Zeugin auf dem Weg zur Arbeit und lief dabei über die Hanauer Landstraße. In Höhe eines Bekleidungs- und Ausrüstungsgeschäftes für Motorradfahrer*innen fiel ihr auf, dass der optische Einbruchsalarm des Geschäftes aktiviert war. Zudem beobachtete sie im Eingangsbereich zwei verdächtige Männer. Die mutige Zeugin sprach die beiden Männer an, welche daraufhin sofort die Flucht ergriffen und davonrannten. Die alarmierten Streifen stellten an der Eingangstür frische Hebelmarken fest und fanden einen Schraubendreher. Im Rahmen der Fahndung nahm die Polizei zwei Tatverdächtige, einen 28- und 29-jährigen Wohnsitzlosen, fest.

Die Verdächtigen wurden aufgrund bestehender Fluchtgefahr in die Haftzellen des Polizeipräsidiums verbracht und werden noch im Laufe dieses Tages einem Haftrichter vorgeführt, welcher über die Untersuchungshaft entscheidet. (K21)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main