Das könnte Sie auch interessieren:

FW-GL: Vier Feuerwehreinsätze innerhalb von zwei Stunden

Bergisch Gladbach (ots) - Ein unruhiger Nachmittag liegt hinter den haupt- und ehrenamtlichen Einsatzkräften ...

FW-BOT: Verkehrsunfall mit 9 verletzten Personen auf der A31

Bottrop (ots) - Am Abend kam es gegen 18:20 Uhr auf der A31 in Bottrop zu einem Verkehrsunfall. In ...

POL-BO: Wattenscheid / Aggressionsdelikt auf Tankstellengelände - Wer kennt diesen muskulösen Mann?

Bochum (ots) - Trotz intensiver Ermittlungsarbeit im Bochumer Verkehrskommissariat konnte dieses ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Frankfurt am Main

13.05.2019 – 13:05

Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 190513 - 524 Frankfurt-Rödelheim: Schwerer Verkehrsunfall

Frankfurt (ots)

(fue) Am Sonntag, den 12. Mai 2019, gegen 11.40 Uhr, ereignete sich in der Ludwig-Landmann-Straße ein schwerer Verkehrsunfall. Zu dem genannten Zeitpunkt war ein 77-jähriger Kelkheimer zu Fuß unterwegs aus Hausen, über den Hausener Weg, zur U-Bahnstation Hausener Weg. Hierzu musste er den Fußgängerüberweg der Ludwig-Landmann-Straße benutzen. Hierbei kam es zum Zusammenprall mit dem Fiat Punto eines 59-jährgen Frankfurters, der in Richtung Praunheim unterwegs war. Der 77-Jährige erlitt dabei schwere Verletzungen und musste mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus verbracht werden, wo er stationär aufgenommen wurde. Während der Unfallaufnahme musste die Ludwig-Landmann-Straße in Höhe des Hausener Freibades in Fahrtrichtung Praunheim gesperrt werden. Die Sperrung konnte gegen 12.40 Uhr wieder aufgehoben werden. Das 11. Polizeirevier sucht Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallgeschehen geben können. Diese werden gebeten, sich unter der Rufnummer 069-75511100 mit dem Revier in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell