Das könnte Sie auch interessieren:

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Bad Kreuznach

24.03.2019 – 05:37

Polizeidirektion Bad Kreuznach

POL-PDKH: Körperverletzung und mögliche Trunkenheitsfahrt

Bad Kreuznach (ots)

Am 22.03.19 um 19:23 Uhr wurde der Polizei eine Schlägerei zwischen mehreren Personen auf dem Parkplatz des REWE Supermarktes in der Konrad-Frey-Straße in Bad Kreuznach gemeldet. Vor Ort konnten mehrere Personen angetroffen werden. Ein 41 jähriger Mann gab an, dass er auf dem Parkplatz auf seine Ex-Freundin getroffen sei. Es wäre zu einem verbalen Streit gekommen. Auf einmal sei er von einem Mann geschlagen worden und zu Boden gegangen. Der Mann sei anschließend zu einem geparkten blauen BMW gegangen und habe sich danach zu Fuß entfernt. Die ebenfalls anwesende 33 jährige Ex-Freundin des Mannes sowie mehrere Zeugen gaben an, dass der 41 jährige die Frau geschlagen und getreten habe. Ein Atemalkoholtest ergab bei dem 41 jährigen Mann einen Wert von 1,63 Promille. Eine Stunde später suchte eine Streife nochmals den Parkplatz auf. Der blaue BMW war in der Zwischenzeit umgeparkt worden. An dem Fahrzeug konnte dessen 34 jähriger Halter angetroffen werden. Er räumte ein den 41 jährigen Mann geschlagen zu haben, um die Frau zu schützen. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab bei dem 34 jährigen Mann einen Wert von 1,88 Promille. Da sich der Verdacht ergab, dass der 34 jährige Mann den blauen BMW umgeparkt hatte, wurde diesem auf Anordnung der Staatsanwaltschaft eine Blutprobe entnommen. Zeugen der Körperverletzung oder vom umparken des Pkw sollen sich bitte bei der Polizei Bad Kreuznach, Tel.: 0671/8811-0 melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Bad Kreuznach

Telefon: 0671 8811-0
E-Mail: pdbadkreuznach@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pd.badkreuznach

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Kreuznach, übermittelt durch news aktuell