Das könnte Sie auch interessieren:

FW Dinslaken: Dachstuhlbrand in Dinslaken Bruch

Dinslaken (ots) - Am Samstag Abend gegen 18:30 Uhr hörten die Bewohner einer Doppelhaushälfte auf der ...

POL-ME: Bei der Tatausführung bemerkt, trotzdem entkommen! - Heiligenhaus - 1905142

Mettmann (ots) - Am nächtlichen Freitagmorgen des 24.05.2019, gegen 01.50 Uhr, wurde ein Anwohner vom ...

POL-E: Essen: 58-Jährige seit Sonntag vermisst - Polizei sucht mit Foto nach Essenerin

Essen (ots) - 45357 E.-Dellwig: Seit Sonntag, 19. Mai, wird die 58-jährige Petra S. vermisst. Gegen 14 Uhr ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Frankfurt am Main

22.04.2019 – 13:09

Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 190422 - 449 Frankfurt-BAB 648: Motorradfahrer stürzt & Unfallverursacher flieht - Polizei sucht Zeugen!

Frankfurt (ots)

(em) Am Samstagnachmittag (20.04.2019) stürzte ein 60-jähriger Mann mit seinem Motorrad auf der A648 in Fahrtrichtung Basel, nachdem ihn ein Autofahrer zuvor ausgebremst hatte. Der Unbekannte fuhr, ohne anzuhalten, mit seinem weißen Pkw weiter. Die Frankfurter Polizei sucht nun Zeugen.

Gegen 18.05 Uhr fuhr der 60-Jährige mit seinem schwarzen Motorrad der Marke BMW auf der A648 in Fahrtrichtung Basel. Kurz vor dem Autobahnkreuz Westkreuz Frankfurt zog plötzlich ein weißes Auto von der ganzen linken Fahrspur nach ganz rechts, unmittelbar vor den Motorradfahrer. Dieser bremste sofort, geriet dadurch jedoch ins Schleudern und stürzte. Der weiße Pkw wurde kurz langsamer, setzte jedoch seine Fahrt anschließend unbeirrt fort.

Der 60-Jährige wurde mit schweren Verletzungen stationär in ein Krankenhaus aufgenommen.

Die Frankfurter Polizei ermittelt nun wegen des Verdachts der Unfallflucht und bittet Zeugen, welche sachdienliche Hinweise geben können, sich unter der Telefonnummer 069/755-46400 an die Polizeiautobahnstation Frankfurt am Main zu wenden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell