Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Frankfurt am Main mehr verpassen.

19.04.2019 – 12:07

Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 190419 - 446 Frankfurt-Gutleutviertel: Polizei erwischt Täter auf frischer Tat

Frankfurt (ots)

(em) In der vergangenen Nacht (19.04.2019) hat ein 27-jähriger Mann zwei Pkw aufgebrochen; mutmaßlich auf der Suche nach Wertgegenständen. Sein Unterfangen wurde jedoch durch die Polizei beendet. Für ihn klickten in den frühen Morgenstunden die Handschellen.

Gegen 04.35 Uhr war eine Polizeistreife im Bereich der Baseler Straße unterwegs. Aus dem Fahrzeug heraus konnten die Beamten sehen, wie ein Mann sich durch eine eingeschlagene Scheibe in einen 3er BMW hineinlehnte. Als die Beamten an dem Auto eintrafen, saß der Täter bereits auf dem Fahrersitz und hatte allerlei Fächer in dem Fahrzeug durchsucht. Bei sich hatte er einen Rucksack. Nur wenige Meter weiter, war bei einem weiteren Fahrzeug, einem Audi S1, ebenfalls die Scheibe eingeschlagen. Der Tatverdächtige wurde unmittelbar festgenommen.

Der 27-Jährige hat sich durch das Einschlagen der beiden Scheiben leichte Verletzungen zugezogen. Ein Atemalkoholtest zeigte, dass der Mann etwa 1,27 Promille hatte. Erste Ermittlungen ergaben den Verdacht, dass der mutmaßliche Täter sich möglicherweise illegal in Deutschland aufhält.

Die Ermittlungen, auch im Hinblick auf das Diebesgut sowie die Schadenssumme, dauern an. Der Tatverdächtige wird noch heute dem Haftrichter vorgeführt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main