Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Frankfurt am Main

25.03.2019 – 14:48

Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 190325 - 328 Frankfurt-Bornheim: Körperverletzungen in Straßenbahn - Zeugen gesucht!

Frankfurt (ots)

(ka) In der Nacht von Freitag auf Samstag belästigten Unbekannte zunächst eine Frau in der Straßenbahn der Linie 12 und schlugen und traten anschließend auf zwei Zeugen ein.

Gegen 00.15 Uhr hat eine Gruppe junger Männer augenscheinlich eine junge Frau verbal belästigt. Die Straßenbahn befand sich zu dieser Zeit an der Haltestelle "Saalburg-/ Wittelsbacherallee". Die junge Frau hat sich daraufhin in den hinteren Bereich der Straßenbahn gesetzt, wo sie ein 59-jähriger Zeuge angesprochen und nach ihrem Wohlbefinden gefragt hat. Drei Männer der Gruppe folgten ihr in den hinteren Wagon und schlugen dem Zeugen gegen den Kopf und traten ihm gegen die Hüfte. Ein 20-Jähriger, der dem 59-Jährigen helfen wollte, wurden ebenfalls mit Schlägen und Tritten von den Männern angegangen. Beide Zeugen erlitten Schmerzen durch die Angriffe.

Alle Beteiligten verließen an der Haltestelle "Burgstraße" die Straßenbahn. Die drei Männer sollen in ein Taxi gestiegen und davongefahren sein. Die junge Frau ist ebenfalls in unbekannte Richtung weggegangen.

Zwei der drei Männer können folgendermaßen beschrieben werden:

1. Tatverdächtiger: männlich, etwa 185 cm groß, 20 bis 25 Jahre alt, mitteleuropäisches Erscheinungsbild, muskulöse Statur, blonde, kurze Haare, dunkle Kleidung.

2. Tatverdächtiger: männlich, 180 cm bis 190 cm groß, 20 bis 25 Jahre alt, kurze, braun-schwarze Haare, grüne Augen.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 069/755-10500 entgegen. Die junge Frau, die in der Straßenbahn von den Männern belästigt wurde, wird gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Frankfurt am Main
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung