Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MG: Inbetriebnahme eines Kaminofens löst Feuerwehreinsatz aus

Mönchengladbach-Hardterbroich-Pesch, 23.03.2019, 22:54 Uhr, Rheinstraße (ots) - Um 22:54 Uhr wurde der ...

FW-MG: Sturmtief "Eberhard"

Mönchengladbach,10.03.2019, 14:00 Uhr (ots) - Gegen Mittag erreichte das angekündigte Sturmtief "Eberhard" die ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

23.12.2018 – 13:28

Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 181223 - 1267 Frankfurt-Bockenheim: Schwerverletzter bei Brand

Frankfurt (ots)

(fue) Am Samstag, den 22. Dezember 2018, gegen 00.30 Uhr, kam es in einem Mehrfamilienhaus im Biegweg zu einem Wohnungsbrand. Das Feuer wurde durch einen Nachbarn bemerkt, der die Tür zur Brandwohnung gewaltsam öffnete, um Hilfe zu leisten. Den Mieter der Wohnung konnte er jedoch nicht mehr erreichen, dieser wurde wenig später von Kräften der Feuerwehr aus den völlig verqualmten Räumlichkeiten geborgen. Der 40-jährige Wohnungsmieter erlitt schwere Verletzungen und musste in ein Krankenhaus verbracht werden, wo er stationär aufgenommen wurde. Der Helfer wurde leicht verletzt. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an. Der durch das Feuer entstandene Sachschaden dürfte sich auf etwa 50.000 EUR beziffern.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Frankfurt am Main
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung