Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 181121 - 1134 Frankfurt-Eckenheim: Kiosk überfallen

Frankfurt (ots) - (ka) Dienstagabend überfiel ein Unbekannter einen Kiosk in der Sigmund-Freud-Straße und flüchtete anschließend.

Gegen 18.50 Uhr stand der Unbekannte vor dem Verkaufsfenster des Kiosks, bedrohte den Verkäufer mit einer Pistole und forderte Bargeld. Der Verkäufer versuchte daraufhin das Fenster zuzudrücken, was aber misslang, da der Mann von außen dagegenhielt. Also flüchtete er in den Lagerraum. Der Räuber griff daraufhin durch das Fenster, nahm sich eine Flasche Bier und zog mit dieser von dannen.

Der Tatverdächtige kann folgendermaßen beschrieben werden: männlich, 25 bis 30 Jahre alt, 175 cm bis 180 cm groß, schlanke Statur, westeuropäisches Erscheinungsbild, kurze, dunkle Haare, glattrasiertes Gesicht, keine Maskierung, dunkler Kapuzenpullover, dunkle Hose, Handschuhe.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 069/755-51299 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: