Das könnte Sie auch interessieren:

FW-EN: Verkehrsunfall zwischen 2 PKW. Eine Person musste patientenorientiert aus dem Auto befreit werden.

Gevelsberg (ots) - Am 30.06. um 16:08 Uhr wurden die hauptamtlichen Kräfte der Feuerwehr Gevelsberg zu einem ...

POL-ME: E-Bike Fahrer nach Verkehrsunfall verstorben -Ratingen - 1906085

Mettmann (ots) - Am 16.06.2019, gegen 22.30 Uhr, befuhr ein 63-jähriger Ratinger mit seinem Pkw Daimler die ...

HZA-DA: Zoll stellt 100 kg Shisha-Tabak sicher

Darmstadt (ots) - Am Mittwochabend stellten Zöllnerinnen und Zöllner der Kontrolleinheit Verkehrswege des ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Frankfurt am Main

01.05.2018 – 10:47

Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 180501 - 418 Frankfurt-Eschersheim: Taxifahrer von zwei Unbekannten beraubt

Frankfurt (ots)

(ne) Heute Nacht um 04:30 Uhr haben zwei unbekannte Räuber einen Taxifahrer in der Zehnmorgenstraße geschlagen und anschließend seiner Schlüssel beraubt.

Die beiden Männer waren in Hanau in das Taxi gestiegen um nach Frankfurt zu fahren. Hier lotsten sie den 49-jährigen Fahrer in einen Hinterhof und verlangten sein Bargeld. Als dies der 49-Jährige verweigerte kam es zu einer Auseinandersetzung, die sich außerhalb des Taxis fortsetzte.

Hier schlugen die beiden Täter den Mann schließlich zu Boden und entwendeten seine Schlüssel. Anschließend flüchteten die Männer in unbekannte Richtung. Bei der anschließenden Fahndung konnten die geraubten Schlüssel aufgefunden werden.

Der Taxifahrer erlitt leichte Verletzungen am Kopf. Er konnte die Räuber wie folgt beschreiben:

Täter 1: 20-25 Jahre alt, südländische Erscheinung, blau/weißes Oberteil, schwarze Hose

Täter2: 20.25 Jahre alt, osteuropäische Erscheinung, rot/weißes Oberteil, rote Hose

Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer: 069 - 755 53111 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Frankfurt am Main
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung