Das könnte Sie auch interessieren:

FW Dinslaken: Dachstuhlbrand in Dinslaken Bruch

Dinslaken (ots) - Am Samstag Abend gegen 18:30 Uhr hörten die Bewohner einer Doppelhaushälfte auf der ...

POL-MI: Vier Schwerverletzte nach Verkehrsunfall auf B 239

Lübbecke (ots) - Am Donnerstagvormittag hat sich in Lübbecke ein schwerer Verkehrsunfall unter Beteiligung ...

POL-EN: Hattingen- Öffentlichkeitsfahndung- Kennt jemand diesen Mann?

Hattingen (ots) - Auf unbekannte Art und Weise wurde durch derzeit unbekannte Täter die Daten einer PayPal ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Frankfurt am Main

23.07.2017 – 13:02

Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 170723 - 808 Frankfurt-Bahnhofsviertel: BAO Bahnhofsgebiet hat erneut umfangreiche Kontrollen durchgeführt

Frankfurt (ots)

(em) In der Nacht von Samstag (22.07.2017) auf Sonntag (23.07.2017) hat die BAO Bahnhofsgebiet erneut umfangreiche Kontrollen durchgeführt und konnte auch dieses Mal wieder Erfolge erzielen.

Gegen 20.15 Uhr führten die Beamtinnen und Beamten der BAO Bahnhofsgebiet schlagartig Kontrollen in der Elbestraße durch. Anschließend folgten Maßnahmen in der Taunusstraße. Hier waren die Polizistinnen und Polizisten sowohl auf der Straße, als auch in einer Gaststätte im Einsatz.

Eine Vielzahl von Einsatzkräften hat bis in die frühen Morgenstunden insgesamt 80 Personen kontrolliert und durchsucht. Im Rahmen dessen, kam es unter anderem zu zwei Festnahmen sowie zwei Ingewahrsamnahmen. Elf Personen erhielten einen Platzverweis. Wie auch in der Vergangenheit, fanden die Polizeibeamtinnen und beamten im Verlauf der Kontrollen Drogen und stellten diese sicher: 0,1 Gramm Crack, über 0,4 Gramm Kokain sowie knapp 40 Gramm Marihuana.

Die BAO Bahnhofsgebiet wird auch in Zukunft weiterhin umfangreiche Kontrollen durchführen, um eine effektive Kriminalitätsbekämpfung zu gewährleisten.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Frankfurt am Main
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung