Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 151003 - 754 Frankfurt-Niederursel: Senior auf offener Straße beraubt

Frankfurt (ots) - (re) Skrupellos nutzten zwei Frauen die Hilfsbereitschaft eines 86 Jahre alten Mannes aus, rissen ihm am Samstag, dem 03.10.15, um 11.00 Uhr, in der Haeberlinstraße die Armbanduhr ab und flüchteten mit einem Pkw.

Zuvor wurde das Opfer aus dem Auto heraus angesprochen und nach dem Weg zum nächsten Seniorenheim gefragt. Dann stieg zunächst eine Frau aus dem Auto und wollte sich mit Schmuckstücken für die Auskunft bedanken. Dies lehnte der Senior vehement ab, gleichzeitig stieg eine zweite Frau aus dem Wagen und umklammerte ihn von hinten. Währenddessen wurde ihm die Armbanduhr abgerissen. Anschließend sprangen beide Täterinnen wieder in das Auto und fuhren davon.

Fahrer und Beifahrer waren zwei Männer. Das Auto soll ein britisches oder niederländisches Kennzeichen gehabt haben (schwarze Schrift auf gelbem Grund).

Der "geschenkte" Schmuck blieb zurück, dabei handelt es sich, wie in solchen Fällen üblich, um wertlosen Plunder.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: