Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Rüsselsheim: Fahrradbesitzer stellt mutmaßlichen Dieb

Rüsselsheim (ots) - Ein mutmaßlicher Fahrraddieb konnte am Donnerstagabend (04.12.) durch den Besitzer auf frischer Tat überrascht und bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden. Der 49 Jahre alte Rüsselsheimer hatte sein Zweirad in der Tannenstraße abgestellt und an einen Fahrradständer angeschlossen. Gegen 18.20 Uhr beobachtete er, wie sich ein Mann an seinem Drahtesel zu schaffen machte. Der 49-Jährige sprach den Unbekannten an, worauf dieser umgehend die Flucht ergriff. Er kam jedoch nicht weit. Der aufmerksame Zeuge holte ihn ein und übergab ihn an die alarmierte Streife der Polizeistation Rüsselsheim. Bei dem vermeintlichen Fahrraddieb handelte es sich um einen 66 Jahre alten Mann, der ebenfalls aus Rüsselsheim stammt. Bei seiner Durchsuchung stießen die Polizisten auf diverses Aufbruchswerkzeug und stellten es sicher. Nach seiner vorläufigen Festnahme muss sich der Ertappte jetzt in dem eingeleiteten Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des versuchten Diebstahls verantworten.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Sebastian Trapmann
Telefon: 06151/969 2411
Mobil: 0173/659 6516
E-Mail: sebastian.trapmann@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: