Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Frankfurt am Main

16.06.2015 – 11:32

Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 150616 - 450 BAB 5, FR Süden, zw. AK Bad Homburg und AK Nordwest, Höhe Raststätte Taunusblick: Verkehrsunfall führt zu starken Behinderungen im Berufsverkehr

Frankfurt (ots)

Um 07.15 Uhr kam es auf der BAB 5 in Fahrtrichtung Darmstadt, Höhe Raststätte Taunusblick, zu einem Unfall, an dem zwei Lkw und fünf Pkw beteiligt waren. Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen kam es zunächst zu einer Berührung zwischen den beiden Lkw. Hierdurch kam es zu einer Kettenreaktion, bei der der vorausfahrende Lkw einen Ford Fiesta und dieser wiederum einen Kia anstieß. Der unfallverursachende Lkw touchierte etwa zeitgleich einen Opel Tigra, welcher hierdurch mit einem einen BMW der 5er-Baureihe kollidierte. An allen beteiligten Fahrzeugen entstand Sachschaden, zwei der Pkw wurden durch den Unfall total beschädigt. Der Summe des Gesamtschadens beläuft sich auf mindestens 36.000 Euro.

Zwei der an dem Unfall beteiligten Fahrzeuginsassen wurden durch das Unfallgeschehen leicht verletzt und konnten das Krankenhaus nach kurzer ambulanter Behandlung bereits wieder verlassen.

Im Bereich der Unfallstelle kam es zu einer kurzzeiteigen Vollsperrung. Während der Aufräum- und Abschlepparbeiten konnten schon nach kurzer Zeit die beiden linken Fahrspuren wieder für den Verkehr freigegeben werden.

Aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens kam es, trotz weiträumiger Umleitungsempfehlungen, zu massiven Behinderungen im morgendlichen Berufsverkehr. Es bildete sich schnell ein kilometerlanger Rückstau weit über das Bad Homburger Kreuz hinaus. Nachdem die Unfallstelle geräumt war, konnten um 09.15 Uhr alle Fahrspuren in Fahrtrichtung Süden wieder für den Verkehr freigegeben werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main