Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 140106 - 19 Dornbusch: Tödlicher Verkehrsunfall - Zeugen gesucht!

Frankfurt (ots) - Heute gegen 12.50 Uhr wurde ein 21 Jahre alter Mann von einer stadteinwärts fahrenden U-Bahn der Linie 1 auf der Eschersheimer Landstraße erfasst und tödlich verletzt.

Derzeit ist unklar, warum er an dem Fußgängerüberweg in Höhe der Hausnummer 311 auf die Schienen trat, unmittelbar bevor ihn die U-Bahn erfasste.

Daher werden Zeugen gesucht, die Angaben zum Hergang machen können. Sie werden gebeten, sich mit dem 12. Polizeirevier (Tel. 069 / 755-11200) in Verbindung zu setzen.

Während der Bergungsarbeiten war der U-Bahn-Verkehr in beide Richtungen eingestellt. Ein Ersatzverkehr mit Taxen wurde eingerichtet.

Der Fahrzeugverkehr stadteinwärts wurde umgeleitet.

Gegen 14.50 Uhr waren alle Arbeiten abgeschlossen.

(Rüdiger Reges, Tel. 069 / 755-82111)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: