Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 140106 - 18 Bundesautobahn 5: Unbekannter schleudert mit Pkw quer über die Autobahn und flüchtet anschließend - Polizei sucht Zeugen

Frankfurt (ots) - Ein unbekannter Autofahrer war am Sonntagmittag gegen 12:15 Uhr auf der Autobahn A5 in Richtung Süden kurz vor dem Rasthof Taunusblick über die Fahrbahn und gegen die Leitplanke geschleudert. Danach flüchtete er.

Laut Zeugenaussagen, war der Unbekannte vermutlich mit einem VW Golf 3 Variant unterwegs. Plötzlich und aus bislang unbekannter Ursache schleuderte er mit seinem Pkw ca. 500 Meter vor der Rastanlage nach links über die Fahrbahn, fuhr dann abrupt wieder nach rechts und prallte dort gegen die Leitplanke. Anschließend setzte er mit seinem Golf noch einige Meter zurück und fuhr dann zügig auf die Rastanlage Taunusblick. Von hier aus verlor sich seine Spur.

Vermutlich ist der oder die Unbekannte kurze Zeit später weitergefahren. Zeugen teilten der Polizei, dass das Fahrzeug ein Friedberger Kennzeichen (FB) hatte.

Glücklicherweise kamen durch den Unfall keine anderen Verkehrsteilnehmer zu Schaden. Der Sachschaden an der Leitplanke beträgt rund 3.500 Euro. Ob der Unfallfahrer sich bei dem Aufprall verletzt hat ist nicht bekannt.

Die Polizei sucht nach Zeugen, die etwas von dem Vorfall mitbekommen haben und Hinweise zu dem Fahrzeug oder dem Fahrer geben können. Möglichweise hielt sich der oder die Unbekannte eine Zeit lang an der Rastanlage auf.

Hinweise nimmt die Polizeiautobahnstation unter der Telefonnummer: 069 - 755 46400 entgegen. (Isabell Neumann, Tel. 069 - 755 82115)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: