Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Frankfurt am Main

13.12.2012 – 16:30

Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 121213 - 1474 Frankfurt-Eschersheim: Fußgängerin leicht verletzt

Frankfurt (ots)

Am Donnerstag, den 13. Dezember 2012, gegen 10.05 Uhr, fuhr die U-Bahn der Linie 1 in Richtung Sachsenhausen in die Haltestelle Am Weißen Stein ein.

Als der 37-jährige U-Bahnführer wieder losfuhr, befand sich auf Höhe der Fahrerkabine eine weibliche Person, welche unvermittelt loslief und sich vor die U-Bahn auf die Schienen fallen ließ. Da die U-Bahn bis dahin nur gering beschleunigt hatte, kam der Triebwagen schnell zum Stillstand. Die Frau, eine 39-jährige Frankfurterin, wurde von dem Kuppelhorn der Bahn getroffen und landete auf den Schienen. Die Frau richtete sich wieder auf und beabsichtigte ganz offensichtlich, sich nun vor die nächste, aus der Gegenrichtung kommende U-Bahn zu werfen. Ein Passant hielt die Frau fest. Die 39-Jährige lief anschließend in Richtung der Straße, wo sie sich vor die fahrenden Autos werfen wollte. Nun hielt sie der U-Bahnfahrer von ihrem Vorhaben zurück. Die 39-Jährige wurde nur leicht verletzt und zur Behandlung in ein Krankenhaus verbracht. Nach der medizinischen Versorgung wurde sie in einer psychiatrischen Abteilung untergebracht Für zusätzliche Aufregung sorgte die Frau noch mit der Bemerkung, dass es bei ihr zu Hause "nach Gas riechen würde". Bei der sofortigen Überprüfung der Wohnung im Stadtteil Heddernheim stellten die Beamten fest, dass kein Gasanschluss vorhanden ist. Zeugen des besagten Vorfalles sowie der bislang unbekannt gebliebene Helfer werden gebeten, sich mit dem 12. Polizeirevier unter der Telefonnummer 069-755 11200 in Verbindung zu setzen. (Manfred Füllhardt, 069-755 82116)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell