Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 010312 - 0300 Frankfurt-Innenstadt: Fahrgast beschädigt zwei Taxen

      Frankfurt (ots) - Am 10.03.2001, gegen 01.00 Uhr bestieg an
der Hauptwache ein 20-Jähriger Italiener aus Frankfurt ein Taxi
und dirigierte den Fahrer auf eine Irrfahrt durch Frankfurt. Als
der Fahrer dann in der Ludwig-Landmann-Straße anhielt und den
Fahrpreis kassieren wollte, schlug der 20-Jährige auf ihn ein
und versuchte den Zündschlüssel an sich zu nehmen.
    Als ein zweites Taxi hinzukam, ergriff der Täter eine auf
einem angrenzenden Grundstück herumliegenden Eisenstange und
schlug damit die Scheiben beider Taxen ein.
    Anschließend flüchtete er zu einer nahegelegenen Tankstelle,
wo er in den Pkw eines 32-Jährigen Studenten stieg, der mit
laufendem Motor dort stand. Auf der Rückbank saß sein
20-Jähriger Bekannter. Der Beschuldigte flüchtete nun mit dem
Fahrzeug und verursachte dann, nachdem er den Mitfahrer vorher
aus dem Fahrzeug ließ, am Baseler Platz einen Verkehrsunfall.
Hier rammte er zwei Pkw und verursachte dabei nochmals
erheblichen Sachschaden. Am Unfallort wurde er von Zeugen
festgehalten und der Polizei übergeben. Er beschimpfte die
Beamten auf das Übelste. Der Beschuldigte macht zur Sache keine
Angaben. Er wurde der Staatsanwaltschaft überstellt und von dort
wieder entlassen. (Franz Winkler/-8016)

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Telefon: 069 755-8044
Fax:        069 755-8019

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: