Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen

22.03.2019 – 18:07

Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Birkenau-Löhrbach: Nach Brand in Löhrbach wird öffentlich nach dem 59-jährigen Hausbesitzer gefahndet
Wer kennt den Aufenthaltsort des Mannes?

Birkenau (ots)

Gemeinsame Pressemeldung der Staatsanwaltschaft Darmstadt und des Polizeipräsidiums Südhessen: Nachdem am Freitagmorgen (22.3.) ein Einfamilienhaus in Birkenau-Löhrbach komplett niedergebrannt ist (wir haben berichtet) sucht die Polizei jetzt öffentlich nach dem 59 Jahre alten Hausbesitzer. Der Mann steht im Verdacht sein Haus angezündet zu haben. Die Ermittlungsbehörden haben gegen ihn ein Verfahren wegen besonders schwerer Brandstiftung eröffnet.

Der Hausbesitzer lebte nach derzeitigem Ermittlungsstand allein in dem Haus. Die Brandexperten der Polizeidirektion Bergstraße (K 10) und des Hessischen Landeskriminalamts haben bei der Untersuchung der Trümmerteile mehrere Gasflaschen gefunden, die im Haus gelagert waren. Einige Flaschen sind entweder im Zuge des Feuers oder vor Brandausbruch gezündet worden, so dass es zu einer Explosion kam. Bislang haben die Ermittler noch keinen Hinweis darauf, wo sich der 59-Jährige aufhält. Auch wurde er bislang nicht unter den Trümmerteilen gefunden. Ob der Hausbrand mit der am heutigen Tag terminierten Zwangsversteigerung im Zusammenhang steht, wird geprüft.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Darmstadt ist beim zuständigen Amtsgericht die Öffentlichkeitsfahndung nach dem 59-Jährigen veranlasst worden.

Wer den Gesuchten gesehen hat oder seinen Aufenthaltsort kennt, wird dringend gebeten, sich mit der Kriminalpolizei (K 10) in Heppenheim unter der Rufnummer 06252 / 7060 oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Unsere Bezugsmeldung: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4969/4225078

Aktualisiert am 24.03. um 12:46 Uhr

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Christiane Kobus
Telefon: 06151/969-2410 o. mobil: 0152/218 83 783
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell