FW-MH: Zimmerbrand

Mülheim an der Ruhr (ots) - Am 6. Februar um 22:43 Uhr wurde der Leitstelle der Feuerwehr Mülheim an der Ruhr ...

Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: 9-Jährige berichtet von Vorfall auf dem Schulweg
Polizei ermittelt und bittet um Hinweise

Darmstadt (ots) - Ein 9-jähriges Mädchen hat am Freitagmorgen (5.12.2014) eine Lehrerin über einen Vorfall auf ihrem Weg zur Grundschule in der Moltkestraße informiert. Die Polizei hat sofort die Ermittlungen aufgenommen und den Kontakt zur Schule hergestellt. Das Mädchen schilderte in einer Befragung, dass ihr auf ihrem Schulweg zwischen 7 Uhr und 8 Uhr ein Mann bis zu einem Nebeneingang ihrer Schule gefolgt sei. Der Mann, der kein Wort gesprochen habe und den das Kind nicht beschreiben kann, habe sie festgehalten. Sie habe sich aber losreißen und auf das Schulgelände rennen können. Die Polizei bittet um Mithilfe bei der Aufklärung, was hinter dem geschilderten Vorfall stecken könnte. Wer Hinweise geben kann, wird gebeten, sich unter der Rufnummer 06151/969 0 an das Kommissariat 10 zu wenden.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: