Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Rüsselsheim: Zeugen überraschen Einbrecher
Polizei fahndet und sucht Zeugen

Rüsselsheim (ots) - Ein bislang noch unbekannter Täter wurde am Montagmittag (17.11.) bei einem Einbruch durch die zurückkehrenden Bewohner überrascht und flüchtete. Nach ersten Ermittlungen der Rüsselsheimer Kripo war der Ganove durch Aufhebeln der Terrassentür in das Einfamilienhaus in der Essener Straße eingedrungen. Hier war er auf der Suche nach Wertgegenständen, bis ihn die Hausbewohner gegen 12 Uhr aufgeschreckten. Als diese das Anwesen betraten, rannte der Kriminelle an den beiden Zeugen vorbei und ergriff mit einer bislang noch unbekannten Menge an Schmuck die Flucht. Er wurde bis zur Einmündung Essener Straße und Berliner Straße verfolgt, dann verliert sich jedoch seine Spur. Eine sofort eingeleitete Fahndung der Polizei verlief bislang noch ohne Erfolg.

Der Flüchtende war etwa 25 Jahre alt und 1,70 Meter groß. Er hatte einen Dreitagebart, zudem wird seine Figur als "sportlich" beschrieben. Bekleidet war er mit einer blauen Jeanshose und einem blauen Oberteil. Die Kapuze hatte er ins Gesicht gezogen. Die Ermittler des Kommissariats 21/22 hoffen bei der Fahndung nach dem Täter auf Mithilfe aus der Bevölkerung. Wem ist der Unbekannte bei seiner Flucht oder zuvor aufgefallen? Hinweise werden unter der Rufnummer 06142/696-0 entgegengenommen.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Sebastian Trapmann
Telefon: 06151/969 2411
Mobil: 0173/659 6516
E-Mail: sebastian.trapmann@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: