Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Roßdorf: Polizei erprobt Bezirks- und Ermittlungsdienst
Polizeioberkommissar Jochen Wolf ab sofort auf Streife

Jochen Wolf mit seinem Diensthund Nanni

Roßdorf (ots) - Nachdem sich der persönliche polizeiliche Ansprechpartner bei vielen Gemeinden schon bewährt hat, wird jetzt auch in Rossdorf der Bezirks- und Ermittlungsdienst erprobt. Polizeioberkommissar Jochen Wolf ist ab sofort für die Bürgerinnen und Bürger aus Roßdorf und Gundernhausen als Ansprechpartner vor Ort zu erreichen. Sein Dienstzimmer im Rathaus in der Erbacher Straße bezog der 46-jährige Oberkommissar vor gut einem Monat. Seit dieser Zeit hilft er den Bürgerinnen und Bürgern bei ihren Belangen und sorgt in der Gemeinde für noch mehr Sicherheit. Bürgernähe wird bei Jochen Wolf ganz groß geschrieben. Deshalb ist er nicht selten zu Fuß in seinem Dienstbezirk unterwegs. Begleitet wird er hierbei von "Nanni´" seiner 7-jährigen Schäferhunddame. Diese hat sowohl eine Schutzhunde- als auch eine Rauschgiftsuchhundeausbildung. Telefonisch ist Jochen Wolf unter der Rufnummer 06154 / 808-115 zu erreichen. Eine Bürgersprechstunde findet Mittwochnachmittags zwischen 14.00 Uhr und 18.30 Uhr im Büro des Polizeioberkommissars im Rathaus (Zimmer 31) statt. Bevor Jochen Wolf mit seiner neuen Aufgabe betraut wurde, war er bei der Polizeistation Dieburg und Ober-Ramstadt im Wechselschichtdienst eingesetzt. Auch die Ausbildung zum Diensthundeausbilder kann der 46-Jährige vorweisen.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Andrea Löb
Telefon: 06151/969-2418 o. Mobil: 0173/659 7598
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: andrea.loeb (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: