Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

POL-BI: Fahndung nach entwichenem Strafgefangenen

Bielefeld (ots) - ST/ Bielefeld / Bad Salzuflen / Werl - Die Polizei Bielefeld und die Staatsanwaltschaft ...

15.02.2019 – 14:34

Polizeidirektion Neumünster

POL-NMS: 190215-3-pdnms Diebesserie in Eckernförde gestoppt

Eckernförde (ots)

Eckernförde/Der Polizei in Eckernförde gelang es eine Serie von Einbrüchen in Gartenlauben in Schrebergärten zu stoppen. Nach monatelangen Ermittlungen der Kriminalpolizei wurden drei Männer im Altern von 14, 15 und 21 Jahren festgenommen. Zwei stammen aus Eckernförde, einer aus einer Umlandgemeinde. Die drei waren umfassend geständig und gaben an, dass sie die 14 angezeigten Taten auch zur Finanzierung ihres Drogenbedarfs begangen haben. Sie räumten insgesamt 35 Taten ein, bei denen ein Sachschaden in Höhe von mehreren 1.000,-- EUR entstand. Hauptsächlich schlugen sie dabei in den Kleingartenkolonien in der Riesebyer Straße und am Saxdorfer Weg zu. Die Kriminalpolizei bittet darum, dass sich betroffene Geschädigte, die bisher noch keine Anzeige erstattet haben, unter der Tel Nr.: 04351/89212600 melden.

Jens Oltmann

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster
Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222

Original-Content von: Polizeidirektion Neumünster, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Neumünster
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung