Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

POL-ME: Festnahme durch Polizeibeamte in Badehosen - Velbert - 1909021

Mettmann (ots) - Dass sich Polizeibeamte der Velberter Polizei bei einem Einsatz am Sonntag, dem 03.03.2019, ...

14.02.2019 – 15:44

Polizeidirektion Neumünster

POL-NMS: Neumünster - Handtasche geraubt

Neumünster (ots)

190214-1-pdnms Handtasche geraubt

Neumünster. Ein bislang unbekannter Mann flüchtete Mittwochabend (13.02.19, 22.45 Uhr) nach dem Entreißen einer Handtasche vom Busbahnhof (Bahnhofstraße) durch den Fußgängertunnel zum Postparkplatz. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief ohne Erfolg. Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei hatte der Unbekannte einer auf einer Bank im Wartehäuschen sitzenden 53-Jährigen wortlos die schwarze Handtasche entrissen und war damit geflüchtet. Die Frau wurde leicht verletzt. In der Handtasche befanden sich lediglich Ausweispapiere und etwas Tabak. Täterbeschreibung: Männlich, etwa 180 cm groß und schlank, schwarze Hose, Kapuzenpullover. Hinweise bitte unter Telefon 9450 an die Polizei Neumünster.

Sönke Hinrichs

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster
Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222

Original-Content von: Polizeidirektion Neumünster, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Neumünster
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung