Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Neumünster

25.07.2018 – 16:03

Polizeidirektion Neumünster

POL-NMS: 180725-5-pdnms Falsche Polizeibeamte

Eckernförde (ots)

180725-5-pdnms Falsche Polizeibeamte Eckernförde/Im Raum Eckernförde und Gettorf verzeichnet die Kriminalpolizei Eckernförde eine Häufung von Sachverhalten, bei denen immer wieder ein falscher Polizeibeamter eine Rolle spielt. Allein am heutigen Tag wurden 5 dieser Sachverhalte der Polizei bekannt. Dabei gehen der/die Täter immer nach demselben Muster vor. In einem Telefonat geben die Anrufer vor, dass es einen Einbruch gegeben hat und dass dabei persönliche Daten wie Bankdaten sowie dazugehörige Pins gefunden wurden. Daher sei nun das Eigentum der Angerufenen nicht mehr sicher. Nur mit einer Aushändigung von Bargeld seien die persönlichen Daten wieder sicher. Die Polizei rät: Werden sie mit einem derartigen Sacherhalt angerufen, beenden sie sofort das Gespräch. Lassen sie sich auf keine weiteren Telefonate ein! Übergeben Sie niemals Geld an Unbekannte! Machen Sie keine Angaben über ihre Wertgegenstände im Haus! Rufen sie selbst bei einer Polizeidienststelle an! Erstatten Sie Anzeige bei der Polizei! Die "Echte" Polizei tätigt solche Anrufe nicht! Im Ernstfall kommt ein Streifenwagen vorbei! Weitere Tipps gibt es auch im Internet unter www.polizei-beratung.de

Michael Heinrich

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster
Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222

Original-Content von: Polizeidirektion Neumünster, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Neumünster

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Neumünster