PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von PD Rheingau-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen mehr verpassen.

28.12.2021 – 14:57

PD Rheingau-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-RTK: Mülltonne auf Schulgelände angezündet +++ Vandalismus an Schulgebäude +++ Versammlungen von coronaregel-Kritikern

Bad Schwalbach (ots)

1. Mülltonne auf Schulgelände angezündet, Taunusstein-Bleidenstadt, Adolfstraße, Montag, 27.12.2021, 20:15 Uhr

(fh)Am Montagabend zündeten mehrere Jugendliche eine Mülltonne auf dem Gelände einer Taunussteiner Schule an und verursachten neben einem Einsatz der Feuerwehr auch Sachschaden. Gegen 20:15 Uhr beobachteten Zeugen fünf Jugendliche die von dem Schulhof der Regenbogenschule in der Adolfstraße davonrannten. Kurz darauf wurde auf dem Schulgelände der Brand einer Mülltonne festgestellt, welcher durch die herbeigerufene Feuerwehr gelöscht werden musste. Es entstand ein Sachschaden von mehreren Hundert Euro. Die Jugendlichen sollen alle im Alter von 14-16 Jahren gewesen sein. Darunter hätten sich vier Jungen und ein Mädchen befunden, welche allesamt etwa 150-170 cm groß und dunkel gekleidet waren. Das Mädchen habe dunkelblondes Haar gehabt. Einer der Jungen habe eine weiße Jacke und rote Sportschuhe der Marke "Nike" getragen.

Die Kriminalpolizei in Wiesbaden nimmt Hinweise in der Sache unter der Telefonnummer (0611) 345-0 entgegen.

2. Vandalismus an Schulgebäude, Rüdesheim am Rhein, Breslauer Straße, Montag, 27.12.2021, 21:00 Uhr

(fh)Am Montagabend wurde an dem Gebäude einer Schule in der Breslauer Straße in Rüdesheim eine Mülltonne angezündet sowie Teile des Schulgebäudes mit Fäkalien beschmiert. Die bislang unbekannten Täter begaben sich über eine Außentreppe auf ein Plateau des zweiten Obergeschoßes der Schule. Dort stellten sie eine Papiermülltonne ab und zündeten diese an. Die brennende Mülltonne beschädigte daraufhin Teile einer Bodenplatte, sodass ein Sachschaden von mehreren Hundert Euro entstand. Zuvor hatten die Täter zwei Glastüren des Gebäudes sowie den Boden davor mit Kot beschmiert. Durch einen Zeugen wurden zwei Jugendliche beobachtet, welche vom Tatort wegrannten. Beide sollen etwa 140 cm bis 160 cm groß und dunkel gekleidet gewesen sein.

Die Kriminalpolizei in Wiesbaden hat die Ermittlungen in der Sache aufgenommen und nimmt Hinweise unter der Telefonnummer (0611) 345-0 entgegen.

3. Mehrere Versammlungen von Coronaregel-Kritikern, Rheingau-Taunus-Kreis, Montag, 27.12.2021

(fh)Am Montagabend kam es im Rheingau-Taunus-Kreis zu Versammlungen von Coronaregel-Kritikern. Gegen 18:00 Uhr fanden sich in Bad Schwalbach rund 100 Personen zu einem Aufzug unter Einhaltung der erteilten Auflagen statt. Zwischenzeitlich wuchs die Teilnehmerzahl auf etwa 220 Personen an. Darüber hinaus kam es in weiteren Gemeinden wie unter anderem Eltville, Idstein und Taunusstein zu Zusammenkünften mit Teilnehmerzahlen im niedrigen zweistelligen Bereich. Die Zusammenkünfte wurden durch die Polizei sowie die zuständigen Versammlungsbehörden eng begleitet und auf die Einhaltungen der Corona-Regeln geachtet. Die Versammlungen und Aufzüge verliefen störungsfrei und wurden letztendlich gegen 19:00 Uhr beendet.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Rheingau-Taunus
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1043/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Rheingau-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell