PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von PD Rheingau-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen mehr verpassen.

21.10.2021 – 16:01

PD Rheingau-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-RTK: Trickdiebstahl gescheitert +++ Parkendens Fahrzeug angefahren und getürmt

Bad Schwalbach (ots)

1. Trickdiebstahl gescheitert

Hünstetten-Kesselbach, Taunussteiner Straße, Mittwoch, 20.10.2021, 13:45 Uhr

(ll) Am Mittwochmittag versuchte eine Trickdiebin in Kesselbach, die Uhr eines 66-Jährigen zu entwenden. Laut dem Geschädigten, habe die Täterin ihm Avancen gemacht und dabei seine Unterarme gegriffen. Da er die Frau jedoch nicht kannte, habe er sich aus dem Griff gelöst und festgestellt, dass seine Uhr mit geöffnetem Verschluss an seinem Handgelenk hing. Die unbekannte Täterin türmte, bevor der Mann die Polizei rufen konnte. Den Angaben des Geschädigten nach, sei die Täterin etwa 30 Jahre alt gewesen, ca. 165cm groß und habe dunkle lange Haare. Bekleidet sei sie mit einem schwarzen Wollstoffmantel und einer dunklen Umhängetasche gewesen.

Zeuginnen oder Zeugen werden gebeten, sich bei der Ermittlungsgruppe der Polizei in Idstein unter der Telefonnummer (06126) 9394 - 40 zu melden.

2. Parkendens Fahrzeug angefahren und getürmt

Schlangenbad, Hessenallee,

Dienstag, 19.10.2021, 22:30 Uhr bis Mittwoch, 20.10.2021, 13:00 Uhr

(ll) Am Mittwoch meldete der Fahrer eines Skodas bei der Polizei einen Schaden an seinem Pkw, der augenscheinlich im Rahmen einer Unfallflucht in Schlangenbad entstanden war. Er hatte seinen weißen Wagen am Dienstag gegen 22:30 Uhr auf einem Parkplatz in der Hessenstraße abgestellt und bei seiner Rückkehr, mittwochs gegen 13:00 Uhr, Schäden am Fahrzeugheck bemerkt. Den Spuren zufolge hatte ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer den Skoda beim Ein- oder Ausparken beschädigt und sich dann entfernt. Die Höhe des Schadens wird auf etwa 1.500EUR beziffert.

Zeuginnen oder Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Bad Schwalbach unter der Telefonnummer (06124) 7078 - 0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Rheingau-Taunus
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1043/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Rheingau-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Rheingau-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen
Weitere Meldungen: PD Rheingau-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen