PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Eschwege mehr verpassen.

22.10.2020 – 13:43

Polizei Eschwege

POL-ESW: Pressebericht 22.10.20-2

EschwegeEschwege (ots)

Polizei Eschwege

Auffahrunfall in der Ortslage von Reichensachsen; Schaden 2500 Euro

Am Donnerstagvormittag gegen 11.10 Uhr kam es in der Ortslage von Reichensachsen zu einem Auffahrunfall. Eine 24-jährige Autofahrerin aus Köln war aus Unachtsamkeit in der Landstraße/Ecke Südstraße auf den stehenden Pkw einer 64-Jährigen aus Sontra aufgefahren. Am Fahrzeug der Verursacherin entstand ein Frontschaden in Höhe von 1000 Euro, am Auto der 64-Jährigen wurde ein Heckschaden in Höhe von 1500 Euro festgestellt.

Diebstahl von Zigarettenautomat; Polizei sucht Zeugen

Zwischen Montagabend 18.00 Uhr und Dienstagmorgen 08.00 Uhr haben unbekannte Täter von der Hauswand eines Einfamilienhauses in der Meißnerstraße von Harmuthsachsen ein Zigarettenautomat entwendet. Der von Tätern gewaltsam von der Hauswand entfernte und geklaute Automat, der zum Zeitpunkt des Diebstahls mit Zigaretten und Geld im Wert von etwa 500 Euro bestückt war, wurde am Mittwoch in einem Waldgebiet zwischen Witzenhausen-Kleinalmerode und Söhrewald-Nieste aufgefunden. Der Sachschaden liegt bei 1500 Euro. Hinweise nimmt in dem Fall die Kripo in Eschwege unter der Nummer 05651/925-0 entgegen.

Polizei Witzenhausen

Trickdiebstahl; Polizei sucht Zeugen

Am Mittwochmorgen gegen 10.30 Uhr ist eine 71-jährige Frau aus Witzenhausen offenbar das Opfer von Trickdieben geworden. Nachdem die Frau im Herkules-Markt in der Bischhäuser Aue von Witzenhausen zum Einkaufen war und ihre Einkäufe auf dem dortigen Parkplatz in ihrem Auto verstaute, sprachen zwei Männer die Dame an und verwickelten sie in ein Gespräch. So konnte dann offenbar eine dritte Person unbemerkt im Kofferraum an die dort abgelegte Handtasche der Frau gelangen und daraus das Portemonnaie der Frau u.a. mit Bargeld, Kreditkarten, Ausweispapieren entwenden. Den gesamten Stehlschaden schätzt die Polizei auf etwa 300 Euro. Beschreibungen zu den Tätern liegen bislang keine vor. Die ermittelnden Beamten gehen aber davon aus, dass die Täter zu dritt agiert haben. Hinweise zu den Tätern unter der Nummer 05542/9304-0 an die Polizei in Witzenhausen.

Polizeidirektion Werra-Meißner-Pressestelle-; PHK Först

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Werra-Meißner
Niederhoner Str. 44
37269 Eschwege
Pressestelle

Telefon: 05651/925-123
E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

Original-Content von: Polizei Eschwege, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Eschwege
Weitere Meldungen: Polizei Eschwege