Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Eschwege mehr verpassen.

16.01.2020 – 09:27

Polizei Eschwege

POL-ESW: Pressebericht 16.01.2020

Eschwege (ots)

Polizei Eschwege

Verkehrsunfallflucht; Polizei sucht Zeugen

Zwischen Dienstagabend, 20.00 Uhr und Mittwochvormittag, 11.00 Uhr wurde im Schlehenweg in Eschwege der geparkte Pkw einer 78-jährigen Eschwegerin am Heck beschädigt. Der Schaden an dem Fahrzeug, den die Polizei auf ca. 300 Euro taxiert, wurde von einem unbekannten Verkehrsteilnehmer vermutlich beim Ein-oder Ausparken verursacht. Hinweise nimmt die Polizei in Eschwege unter der Nummer 05651/925-0 entgegen.

Auffahrunfall in der Einfahrt von toom-Baumarkt; 25-Jährige fährt auf vorausfahrenden Pkw auf

Mittwochnachmittag gegen 16.50 Uhr fuhr eine 25-jährige Pkw-Fahrerin aus Eschwege auf den Pkw einer 49-Jährigen aus Weißenborn auf. Die beiden Frauen wollten mit ihren Autos vom toom-Baumarkt in Eschwege nach rechts auf die Niederhoner Straße stadtauswärts einbiegen. Als die 49-Jährige noch mal verkehrsbedingt halten musste, erkannte dies die 25-Jährige zu spät und fuhr auf. Es kam dabei lediglich zu einem Bagatellschaden an beiden Fahrzeugen in einer Gesamthöhe von etwa 115 Euro.

Polizei Sontra

Wildunfall

Am frühen Donnerstagmorgen um kurz nach 05.00 Uhr kollidierte ein 54-jähriger Pkw-Fahrer aus Sontra auf der Landstraße L 3248 zwischen Blankenbach und Richelsdorf mit einem Wildschwein. An dem Fahrzeug entstand dadurch ein Schaden von 1500 Euro. Das Tier verendete noch an der Unfallstelle.

Polizei Witzenhausen

Wildunfall

Am frühen Mittwochabend gegen 17.30 Uhr kollidierte ein 48-jähriger Pkw-Fahrer aus Witzenhausen auf der Landesstraße L 3464 zwischen Witzenhausen und Wendershausen mit einem Reh. Am Fahrzeug des Mannes entstand dabei nicht unerheblicher Sachschaden, das Reh entfernte sich nach der Kollision von der Unfallstelle.

Polizeidirektion Werra-Meißner-Pressestelle-; POK Först

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Werra-Meißner
Niederhoner Str. 44
37269 Eschwege
Pressestelle

Telefon: 05651/925-123
E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

Original-Content von: Polizei Eschwege, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizei Eschwege
Weitere Meldungen: Polizei Eschwege