Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Eschwege

09.07.2019 – 10:56

Polizei Eschwege

POL-ESW: Pressebericht vom 09.07.19

Eschwege (ots)

Polizei Eschwege

Wildunfälle

Um 06:35 Uhr befuhr heute Morgen eine 32-jährige Pkw-Fahrerin aus Treffurt die L 3245 von Großburschla in Richtung Weißenborn. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem Reh, wodurch an dem Fahrzeug ein Sachschaden von ca. 1500 EURentstand. Das Tier verendete an der Unfallstelle.

1000 EUR Sachschaden entstanden bei einem weiteren Wildunfall, der sich gegen 01.10 Uhr auf der B 452 in der Gemarkung von Reichensachsen ereignet hat. Dabei wurde das Tier von dem Klein-Lkw eines 56-Jährigen aus Eschwege erfasst.

Um 20:00 Uhr kollidierte gestern Abend ein 48-jähriger Pkw-Fahrer aus Wanfried mit einem Reh, als er die L 3300 in Richtung Völkershausen befuhr. Das Tier verendete an der Unfallstelle; Sachschaden: ca. 1500 EUR.

Diebstahl, Sachbeschädigung

10.000 EUR Sachschaden entstanden der Sparkasse Werra-Meißner, nachdem unbekannte Täter durch Steinwürfe fünf Scheiben des Eingangsbereichs der Sparkasse in der Friedrich-Wilhelm-Straße in Eschwege beschädigten. Die Tat ereignete sich zwischen dem 06.07.19, 13:00 Uhr und dem 08.07.19, 11:00 Uhr.

Um 15:30 Uhr wurde gestern Nachmittag die Verglasung eines Gewächshauses eines Gartencenters in der Wiesenstraße in Eschwege durch Steinwürfe beschädigt. Dabei konnten drei Kinder/ Jugendliche aus Eschwege festgehalten und später den Erziehungsberechtigten übergeben werden. Der Sachschaden wird mit 300 EUR angegeben.

Das hintere amtliche Kennzeichen (ESW-MA 204) wurde zwischen dem 05.07.19, 19:40 Uhr und dem 06.07.19, 12:30 Uhr in der Straße "An den Anlagen" in Eschwege von einem Pkw Peugeot abgeschraubt und entwendet. Schaden: 50 EUR.

Hinweise nimmt in allen Fällen die Polizei in Eschwege unter 05651/9250 entgegen.

Polizei Sontra

Altreifen entsorgt

Im Steinbruch in Herleshausen-Nesselröden wurde am gestrigen Montagvormittag festgestellt, dass Unbekannte Altreifen auf dem Gelände illegal entsorgt haben. Dabei handelt es sich um 31 Reifen, zum Teil noch mit Felgen.

Hinweise nimmt die Polizeistation in Sontra unter 05653/97660 entgegen.

Polizei Hessisch Lichtenau

Diebstahl

Zwischen dem 05.07.19, 17:00 Uhr und dem 08.07.19, 07:00 Uhr wurde in der Feldgemarkung "Auf dem Kalkrain" in Großalmerode eine Egge entwendet. Der Geschädigte hatte diese am Wegesrand vor seinem gepachteten Grundstück abgestellt. Die Egge ist grün und ca. 30 bis 40 Jahre alt. Der Schaden wird mit ca. 400 EUR angegeben. Hinweise nimmt die Polizei in Hessisch Lichtenau unter 05602/93930 entgegen.

Polizei Witzenhausen

Verkehrsunfall

Am 08.07.19 zwischen 17:25 Uhr und 17:30 Uhr wurde in der Ermschwerder Straße/ Ecke Kniegasse in Witzenhausen ein dort im Einmündungsbereich verkehrsbehindert geparkter BMW angefahren. Das Auto wurde an der rechten vorderen Seite (Stoßfänger) angefahren, wodurch ein Schaden von ca. 1000 EUR entstand. Hinweise bitte an die Polizei in Witzenhausen unter Telefon: 05542/93040.

Diebstahl, Sachbeschädigung

In der Gemarkung "Warteberg" in Witzenhausen wurde am 08.07.19, gegen 01:15 Uhr, eine Person mit Stirnlampe durch eine 63-Jährigen aus Witzenhausen in deren Gartenhütte bemerkt. Nachdem die Geschädigte die Außenbeleuchtung anschaltete, flüchtete diese Person. Erst am Morgen bemerkte sie, dass der Generator aus dem Kellerraum gestohlen wurde. Schaden: 749 Euro.

Im Zeitraum vom 07.07.19 bis zum 08.07.19, 10:00 Uhr wurde die Fußgängerbrücke, die von der Gartenstraße zur Drießenstraße in Witzenhausen führt, beschädigt. Unbekannte traten neun Metallfelder unterhalb des Handlaufs gewaltsam aus der Verankerung. Der Schaden für die Stadt Witzenhausen beträgt ca. 2000 EUR.

Zwischen dem 05.07.19, 17:00 Uhr und dem 08.07.19, 08:00 Uhr wurde in der Geschwister-Scholl-Straße in Witzenhausen die Sporthalle der Johannisbergschule auf einer Gesamtfläche von 30 qm² mit Farbe besprüht / beschmiert. Dadurch entstand ein Sachschaden von ca. 2000 EUR.

Hinweise bitte in allen Fällen an die Polizei in Witzenhausen unter Telefon: 05542/93040.

Pressestelle PD Werra-Meißner, KHK Künstler

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Werra-Meißner
Niederhoner Str. 44
37268 Eschwege
Pressestelle

Telefon: 05651/925-123
E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

Original-Content von: Polizei Eschwege, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Eschwege