Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDLD: E-Bike unterschätzt

Edenkoben (ots) - Eine Touristengruppe machte am Samstagmorgen gegen 11 Uhr mit geliehenen E-Bikes eine Radtour ...

POL-ROW: ++ Brand eines Wohn- und Geschäftshauses + Unter Drogeneinfluss und ohne Führerschein in Verkehrskontrolle geraten ++

Rotenburg (ots) - + Brand eines Wohn- und Geschäftshauses + Sottrum. Am Sonntagmorgen gegen 07:45 Uhr ...

POL-MS: Unfall auf der Autobahn 43 bei Haltern - Richtungsfahrbahn gesperrt

Haltern/Münster (ots) - Nach einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 43 bei Haltern am frühen Samstagmorgen ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Eschwege

12.06.2019 – 10:58

Polizei Eschwege

POL-ESW: Pressemeldung 12.06.2019

Eschwege (ots)

Polizei Eschwege

Auffahrunfall in der Bahnhofstraße

Gestern Mittag gg. 13.00 Uhr befuhren eine 20-jährige aus Wolfhagen und ein 41-jähriger aus Kassel mit ihren Pkw´s die Bahnhofstraße in Eschwege aus Richtung Stadtbahnhof kommend, in Richtung Innenstadt. Als die 20-jährige auf den Parkplatz des LIDL-Marktes abbiegen wollte, erkannte dies der 41-jährige zu spät und fuhr auf. An den Fahrzeugen entstand geringer Sachschaden.

Parkrempler

Auf dem Parkplatz des EDEKA-Marktes in Meinhard-Grebendorf übersah gestern Mittag gg 12.45 Uhr der 19-jährige Fahrer eines geschlossenen Lkw-Kastenwagens beim Ausparken eine bevorrechtigte 48-jährige Pkw-Fahrerin aus Eschwege. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Gestern Nachmittag gg. 14.00 Uhr befuhr eine 77-jährige Pkw-Fahrerin aus Eschwege in Oberhone die Straße Semsweg aus Richtung Honer Straße kommend und missachtete dann an der Kreuzung Semsweg/Hollerweg die Vorfahrt einer 58-jährigen Pkw-Fahrerin aus Wehretal. An den Fahrzeugen entstand insgesamt Sachschaden in Höhe von 4500.-EUR.

Alleinunfall, Kradfahrer wird schwer verletzt und muss mit Rettungshubschrauber ins Krankenhaus

Auf der Landesstraße L 3300 zwischen Oberdünzebach und Weißenborn kam gestern Abend gg. 17.45 Uhr ein 23-jähriger Motorradfahrer aus Uehrde aus bislang ungeklärter Ursache in einer Rechtskurve zu Fall und rutschte mit dem Kraftrad über die Gegenfahrbahn nach links unter der Schutzplanke durch. Das Kraftrad rutschte gegen einen Baum und der Fahrer kam schließlich auf dem Waldboden zum Liegen. Der 23-jährige wurde schwer verletzt und u.a. mit Verdacht auf Frakturen im linken Bein mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum nach Göttingen geflogen. An dem Kraftrad, das nach dem Unfall abgeschleppt werden musste, entstand Sachschaden in Höhe von 3000.-EUR.

Polizei Hessisch Lichtenau

Verkehrsunfall

Gestern Nachmittag gg. 16.15 Uhr kam es in Velmeden zu einem Verkehrsunfall, als eine 61-jährige Pkw-Fahrerin aus Meißner beim Einbiegen von der Straße An der Velmede in die Hausener Straße, die Vorfahrt eines 28-jährigen Pkw-Fahrers aus Hessisch Lichtenau missachtete, der die Hausener Straße aus Richtung Meißner kommend, in Richtung Witzenhäuser Straße befuhr. An den Fahrzeugen entstand insgesamt Sachschaden in Höhe von 1000.-EUR.

Wildunfall

Heute Morgen gg. 06.55 Uhr kollidierte ein 49-jähriger Pkw-Fahrer aus Eschwege auf der Landesstraße L 3241 zwischen Meißner-Plateau und Hausen mit einem Reh. An dem Pkw entstand Sachschaden in Höhe von 4000.-EUR, das Reh verendete an der Unfallstelle. Zudem musste der Pkw abgeschleppt werden, da dieser nicht mehr fahrbereit war.

Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr

Unbekannte entfernten auf der Bundesstraße B 7 am Abzweig in Richtung Reichenbach mehrere Verkehrszeichen und Baustellenabsicherungen. Festgestellt wurde der Vorfall am Montagmorgen gg. 07.00 Uhr. Die Verkehrszeichen wurden später in einem Bachbett aufgefunden. Die Polizei ermittelt nun wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr.

Zwischen Samstag, 14.00 Uhr und Sonntag, 12.00 Uhr bauten unbekannte Täter bei einem abgestellten Kleinbus-Vito in der Fröhlichstraße in Hessisch Lichtenau den Dieselpartikelfilter aus und entwendeten diesen dann auch. Der Wert des Dieselpartikelfilters wird mit 800.-EUR angegeben.

Hinweise in diesen Fällen an die Polizei in Hessisch Lichtenau unter 05602/9393-0.

Polizei Witzenhausen

Verkehrsunfallflucht

Wie jetzt bekannt wurde, hat ein unbekannter Verkehrsteilnehmer zwischen dem 06.06.2019, 09.00 Uhr und 11.06.2019, 13.00 Uhr den Pkw einer 50-jährigen aus Witzenhausen auf dem Parkplatz des UNI-Geländes in der Steinstraße in Witzenhausen beschädigt und sich anschließend unerlaubt entfernt. Am Pkw der 50-jährigen entstand an der hinteren Stoßstange ein Sachschaden in Höhe von 500.-EUR.

Hinweise an die Polizei in Witzenhausen unter 05542/9304-0.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Werra-Meißner
Niederhoner Str. 44
37268 Eschwege
Pressestelle

Telefon: 05651/925-123
E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

Original-Content von: Polizei Eschwege, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Eschwege