Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Eschwege

30.04.2019 – 09:37

Polizei Eschwege

POL-ESW: Pressebericht vom 30.04.19

Eschwege (ots)

Polizei Eschwege

Verkehrsunfälle

Mit einem Waschbären kollidierte gestern Abend, um 21:50 Uhr, eine 44-jährige Pkw-Fahrerin aus Eschwege, die von Hoheneiche in Richtung Reichensachsen unterwegs war. Der Waschbär verendete an der Unfallstelle; am Pkw entstand geringer Sachschaden.

3000 EUR Sachschaden entstanden bei einem Unfall, der sich gestern Abend in der Hundsrückstraße in Langenhain ereignet hat. Gegen 18:00 Uhr war ein 46-jähriger Eschweger mit seinem Pkw in Richtung Röhrda unterwegs. In Höhe des Ortsausgangs verlor er die Kontrolle über sein Auto und kam nach rechts von der Straße ab, wo der Pkw dann gegen einen Baum prallte. Der Fahrer bleib dabei unverletzt.

Um 13:35 Uhr befuhr gestern Mittag ein 64-jähriger Pkw-Fahrer aus Holzminden die Straße "Am Plan" in Bad Sooden-Allendorf. Er beabsichtigte dann nach links auf einen Parkplatz abzubiegen, musste verkehrsbedingt aber anhalten. Dabei rollte das Auto jedoch ein Stückchen zurück und gegen den dahinterstehenden Pkw, der von einer 18-jährigen aus Witzenhausen gefahren wurde. Sachschaden: ca. 1000 EUR.

Polizei Sontra

Wildunfall

Um 21:09 Uhr befuhr gestern Abend ein 30-jähriger Pkw-Fahrer aus Sontra die B 400. Zwischen Wölfterode und Wommen kam es dann zum Zusammenstoß mit einem Reh, das durch den Aufprall tödlich verletzt wurde. Am Pkw entstand ein Schaden von ca. 1500 EUR.

Polizei Hessisch Lichtenau

Verkehrsunfall

Um 19:15 Uhr befuhr gestern Abend ein 26-jähriger Pkw-Fahrer aus Witzenhausen die B 451 von Großalmerode in Richtung Trubenhausen. Ausgangs einer Rechtskurve kam er mit dem Auto nach rechts von der Fahrbahn ab und beschädigte dabei einen Leitpfosten. Zusätzlich wurde die Ölwanne des Fahrzeuges beschädigt, das auslaufende Öl durch die zuständige Straßenmeisterei gebunden. Schaden: ca. 1000 EUR.

Polizei Witzenhausen

Wildunfall

Mit einem Dachs kollidierte gestern Abend, um 21:00 Uhr, ein 25-jähriger Pkw-Fahrer aus Witzenhausen, der auf der B 451 zwischen Hundelshausen und Witzenhausen unterwegs war. Der Dachs konnte nicht mehr aufgefunden werden; am Pkw entstand ein Schaden von ca. 1000 EUR.

Fahren unter Drogeneinfluss

Um 21.00 Uhr wurde gestern Abend ein 28-Jähriger aus Witzenhausen in der Ermschwerder Straße in Witzenhausen durch Beamte der Polizeistation Witzenhausen kontrolliert. Bei der Personenkontrolle konnten in einem Zigarettenetui insgesamt drei Plomben mit Amphetamin (ca. 1,8 Gramm) aufgefunden und sichergestellt werden. Gegen den 28-Jährigen wird ein Verfahren wegen Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet.

Pressestelle PD Werra-Meißner, KHK Künstler

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Werra-Meißner
Niederhoner Str. 44
37268 Eschwege
Pressestelle

Telefon: 05651/925-123
E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

Original-Content von: Polizei Eschwege, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Eschwege