Das könnte Sie auch interessieren:

POL-K: 190118-1-K Mann niedergeschlagen und ausgeraubt - Öffentlichkeitsfahndung

Köln (ots) - Mit Fotos fahndet die Polizei nach zwei Räubern. Zu sehen sind zwei ungefähr 1,80 Meter große ...

LKA-BW: Bundesweite Durchsuchungen bei mutmaßlichen Mitgliedern der Gruppierung "National Socialist Knights of the Ku-Klux-Klan Deutschland"

Stuttgart (ots) - Gemeinsame Pressemitteilung von Staatsanwaltschaft Stuttgart und Landeskriminalamt ...

POL-WAF: Warendorf-Freckenhorst. Fahndung mit Phantombild nach Übergriff auf junge Radfahrerin Ergänzung zur Pressemitteilung vom 12..1.2019, 10:46 Uhr

Warendorf (ots) - Die Polizei fahndet nun mit einem Phantombild nach einem jungen Mann, der im Verdacht steht ...

11.01.2019 – 10:34

Polizei Eschwege

POL-ESW: Pressebericht vom 11.01.19

Eschwege (ots)

Polizei Eschwege

Verkehrsunfälle

Um 22:20 Uhr befuhr gestern Abend eine 58-Jährige Eschwegerin die L 34245 von Langenhain in Richtung Eschwege und bog in den Höhenweg in Eschwege ein. Dort kam es dann zum Zusammenstoß mit einem Reh, dass dadurch verendete. Am Fahrzeug entstand ein Schaden von 500 EUR.

Eine 76-jährige Pkw-Fahrerin aus der Gemeinde Wehretal befuhr gestern Nachmittag, um 15:00 Uhr, die Landstraße in Reichensachsen und beabsichtigte nach links in Richtung des dortigen Aldi-Marktes abzubiegen. Dabei übersah sie den entgegenkommenden Pkw, der von einer 78-Jährigen gefahren wurde. Durch den Zusammenstoß entstand ein Sachschaden von ca. 4000 EUR.

Polizei Sontra

Verkehrsunfall

Um 05:40 Uhr befuhr gestern Morgen ein 34-jähriger Pkw-Fahrer aus Waldkappel die L 4359 zwischen Kirchhosbach und Stadthosbach. Nach seinen Angaben ging aus unbekannten Gründen das Fahrzeug aus, wodurch das Lenkrad "blockierte". Da in diesem Moment eine Rechtskurve durchfahren wurde, kam das Auto nach links von der Straße ab, fuhr über einen Leitpfosten und blieb im Graben liegen. Schaden: ca. 5000 EUR.

Polizei Hessisch Lichtenau

Diebstahl, Sachbeschädigung

Vier Kupferfallrohre der Dachrinne im Wert von 150 EUR wurden zwischen dem 08.01.19, 15:00 Uhr und dem 10.01.19, 13:30 Uhr vom Gelände des Mausoleums der Gebrüder Lenoir in Hessisch Lichtenau durch Unbekannte aus den KG-Rohren getreten und entwendet. Hinweise: 05602/93930.

Im Bereich "Am Kalkbrunnen" in Hessisch Lichtenau wurde ein Rucksack auf dem Parkplatz des Seniorenwohnheimes und eine blaue Jacke aufgefunden. Der Inhalt lag zum Teil auf dem schneebedeckten Boden umher. Wie sich herausstellte, gehörte der Rucksack einem 23-Jährigen aus Hessisch Lichtenau, dem am 10.01.19 zwischen 04:00 Uhr und 05:30 Uhr der Rucksack aus einer Spielothek im Mühlweg in Hessisch Lichtenau unbemerkt gestohlen wurde. Es fehlte das Bargeld in Höhe von 130 EUR. Hinweise: 05602/93930.

Polizei Witzenhausen

Wildunfall

Um 06:50 Uhr befuhr heute Morgen eine 23-jährige Pkw-Fahrerin aus Witzenhausen die B 27 in Richtung Norden. In der Gemarkung von Neu-Eichenberg kam es zum Zusammenstoß mit einem Fuchs, der dadurch tödlich verletzt wurde. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von ca. 300 EUR.

Einbruch

Aus der Martin-Luther-Straße in Witzenhausen-Gertenbach wird ein Wohnungseinbruch angezeigt. Am gestrigen Donnerstag wurde festgestellt, dass unbekannte Täter nach Aufhebeln der Terrassentür in das Haus eingebrochen waren und die Räume nach Wertsachen durchsuchten, die dort aber nicht vorhanden sind. Die Tat kann mehrere Monate zurückliegen. Der Sachschaden wird mit 300 EUR angegeben. Hinweise: 05651/9250.

Fahren unter Drogeneinfluss

Um 10:50 Uhr wurde gestern Vormittag der Pkw eines 39-Jährigen aus Hohengandern im Stadtgebiet Witzenhausen angehalten und kontrolliert. Dabei wurde festgestellt, dass der Fahrer augenscheinlich unter Drogeneinfluss stand, was ein durchgeführter Test (Amphetamine) bestätigte. Die Weiterfahrt wurde untersagt; eine Blutentnahme durchgeführt.

Polizeidirektion Werra-Meißner - Pressestelle, KHK Künstler

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Werra-Meißner
Niederhoner Str. 44
37268 Eschwege
Pressestelle

Telefon: 05651/925-123
E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

Original-Content von: Polizei Eschwege, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Eschwege