Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Eschwege

20.12.2018 – 11:30

Polizei Eschwege

POL-ESW: Pressebericht vom 20.12.18

Eschwege (ots)

Polizei Eschwege

Verkehrsunfälle

Mit einem Reh kollidierte gestern Nachmittag, um 17:10 Uhr, eine 62-jährige Pkw-Fahrerin aus der Gemeinde Ringgau, als sie zwischen Eschwege und Langenhain unterwegs war. Das Tier lief gegen die Fahrertür und anschließend davon. Der Sachschaden wird mit ca. 700 EUR angegeben.

Um 10:50 Uhr touchierte gestern Vormittag ein 79-jähriger Pkw-Fahrer aus Nentershausen einen geparkten VW Polo, als er in eine Parklücke einfahren wollte. Dadurch entstand ein Sachschaden von ca. 2000 EUR.

Pkw-Aufbrüche

Am gestrigen Mittwoch wurde zwischen 16:45 Uhr und 17:05 Uhr in der Ringstraße in Wanfried (nähe Kindergarten) ein Pkw Opel Adam durch unbekannte Täter aufgebrochen. Dazu wurde die linke hintere Seitenscheibe eingeschlagen und ein roter Filzkorb sowie ein rosefarbenes Metallarmband von der Rückbank entwendet. Schaden: ca. 500 EUR.

Aktuell wird heute Morgen, um 08:25 Uhr, ein weiterer Pkw-Aufbruch in der Ringstraße in Wanfried gemeldet. Vor dem dortigen Kindergarten wurde ein Pkw Ford aufgebrochen, während die Geschädigte ihr Kind in den Kindergarten brachte. Aus dem Fahrzeug wurde eine pinkfarbene Damenhandtasche mit Geldbörse und Mobiltelefon gestohlen. In Tatortnähe wurde ein Mann gesehen der ca. 30 Jahre alt und ca. 170 cm groß ist. Er trug eine dunkle kurze Jacke. Weitere Hinweise nimmt die Polizei in Eschwege unter 05651/9250 entgegen.

Polizei Hessisch Lichtenau

Verkehrsunfall

8000 EUR Sachschaden entstanden bei einem Unfall, der sich gestern Vormittag in der Lilienthalstraße in Hessisch Lichtenau ereignet hat. Um 10:00 Uhr geriet ein 37-jähriger aus Hessisch Lichtenau mit einem Sprinter auf spiegelglatter Fahrbahn ins Schleudern, worauf das Fahrzeug gegen einen Holzmasten der Telekom prallte. Durch den Aufprall fiel der Holzmast in sich zusammen und die Telefonleitung herab. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Sachbeschädigung

Am 18.12.18 wurden zwischen 07:00 Uhr und 15:00 Uhr in der Liebigstraße in Hessisch Lichtenau zwei kleinere Fensterscheiben einer Lagerhalle eingeschlagen. Dadurch entstand ein Schaden von 50 EUR. Hinweise: 05602/93930.

Polizei Witzenhausen

Verkehrsunfälle

Ein 63-jähriger Pkw-Fahrer aus Witzenhausen befuhr gestern Nachmittag, um 14:15 Uhr, das untere Parkdeck des Herkules-Marktes in der Bischhäuser Aue in Witzenhausen. Dabei streifte der Fahrer beim Einparken einen anderen Pkw, an dem geringer Sachschaden von ca. 500 EUR entstand. Da bei der Unfallaufnahme Alkoholgeruch festgestellt wurde, wurde ein Test durchgeführt, der einen Wert von ca. 0,5 Promille ergab, worauf eine Blutentnahme durchgeführt wurde.

Um 06.35 Uhr befuhr heute Morgen ein 26-jähriger Pkw-Fahrer aus Witzenhausen die Walburger Straße in Witzenhausen und beabsichtigte im Bereich der abknickenden Vorfahrt die Straße "Hinter den Teichhöfen" stadtauswärts zu überqueren. Dabei übersah er den Pkw einer 22-jährigen aus Heyerode/ Thüringen, die die Walburger Straße stadteinwärts - der abknickenden Vorfahrt folgend - befuhr. Sachschaden: ca. 4000 EUR.

Polizeidirektion Werra-Meißner - Pressestelle - KHK Künstler

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Werra-Meißner
Niederhoner Str. 44
37268 Eschwege
Pressestelle

Telefon: 05651/925-123
E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

Original-Content von: Polizei Eschwege, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Eschwege