Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Eschwege mehr verpassen.

26.10.2018 – 09:02

Polizei Eschwege

POL-ESW: Pressebericht vom 26.10.18

Eschwege (ots)

Polizei Eschwege

Wildunfall

Um 07:15 Uhr befuhr heute Morgen ein 58-jähriger Pkw-Fahrer aus der Gemeinde Berkatal die L 3242 von Frankershausen in Richtung Albungen. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem Reh, das an der Unfallstelle verendete. Am Fahrzeug entstand ein Schaden von ca. 2500 EUR.

Diebstahl, Sachbeschädigung

Im Schützengraben in Eschwege versuchte ein unbekannter Täter zwischen dem 22.10.18 und dem 25.10.18, 12:45 Uhr, eine Wohnungstür in einem Mehrfamilienhaus gewaltsam zu öffnen. Dies misslang, es blieb ein Sachschaden von ca. 100 EUR zurück.

Polizei Hessisch Lichtenau

Verkehrsunfälle

5000 EUR entstanden bei einem Wildunfall, der sich gestern Abend, um 20:15 Uhr, in der Gemarkung von Weißenbach ereignet hat. Zur Unfallzeit fuhr ein 27-jähriger Pkw-Fahrer aus Bad Sooden-Allendorf die L 3239 von Dudenrode in Richtung Weißenbach, als ein Reh in die Beifahrerseite des Fahrzeuges rannte und anschließend wieder davonlief.

Um 07:50 Uhr befuhr gestern Morgen eine 46-jährige Pkw-Fahrerin aus Hessisch Lichtenau die Witzenhäuser Straße in Velmeden in Richtung Laudenbach. Im Einmündungsbereich zur Hausener Straße missachtete ein 78-jähriger Pkw-Fahrer aus Geismar die Vorfahrt, als er auf die Witzenhäuser Straße nach links in Richtung Walburg einbog. Bei dem Unfall wurde die 46-jährige leicht verletzt; an beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Pressestelle PD Werra-Meißner, KHK Künstler

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Werra-Meißner
Niederhoner Str. 44
37268 Eschwege
Pressestelle

Telefon: 05651/925-123
E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

Original-Content von: Polizei Eschwege, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizei Eschwege
Weitere Meldungen: Polizei Eschwege