Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

POL-ME: Festnahme durch Polizeibeamte in Badehosen - Velbert - 1909021

Mettmann (ots) - Dass sich Polizeibeamte der Velberter Polizei bei einem Einsatz am Sonntag, dem 03.03.2019, ...

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

08.03.2019 – 08:32

Polizei Homberg

POL-HR: Nachtrag zur Meldung vom 07.03.2019, 08:24 Uhr (Melsungen: Unbekannte Täter schießen mit Luftgewehr auf Fenster - 1.000,- Euro Schaden)

Homberg (ots)

Weitere Ermittlungen und Spurenauswertungen haben ergeben, dass definitiv nicht mit einer Luftdruckwaffe auf die Fensterfront geschossen wurde. Es konnten keine entsprechenden Geschosse (Diabolos) am Tatort aufgefunden werden. Die Ermittlungen haben ergeben, dass unbekannte Täter mit hoher Wahrscheinlichkeit mit einer Hand voll Steinen, die die Täter am Tatort vorfanden, die Fensterfront beworfen haben.

Schulz, PHK - Pressesprecher -

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Schwalm-Eder
August-Vilmar-Str. 20
34576 Homberg
Pressestelle

Telefon: 05681/774 130
E-Mail: pp-poea-homberg-ast.ppnh@polizei.hessen.de
Polizeipräsidium Nordhessen

Original-Content von: Polizei Homberg, übermittelt durch news aktuell