PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel mehr verpassen.

29.11.2021 – 15:02

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Wohnungsbrand im Struthbachweg: Keine Hinweise auf vorsätzliche Brandstiftung

Kassel (ots)

Kassel-Nord: In der Nacht zum Sonntag kam es gegen 4:30 Uhr zu einem Brand in der Dachgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses im Struthbachweg in Kassel. Der 37 Jahre alte Bewohner der Wohnung war bei Löschversuchen schwer, jedoch nicht lebensgefährlich an den Händen verletzt worden. Er hatte das Haus noch selbstständig verlassen können. Die Rettungskräfte brachten ihn anschließend zur weiteren Behandlung in ein Kasseler Krankenhaus. In der Wohnung war nach ersten Schätzungen ein Sachschaden von ca. 40.000 Euro entstanden. Die Wohnung ist momentan nicht bewohnbar. Wie die Ermittlungen der Beamten des Kommissariats 11 der Kasseler Kripo zur Brandursache ergaben, war das Feuer in der Küche ausgebrochen, die im weiteren Verlauf völlig ausbrannte. Nach derzeitigem Sachstand liegen keine Hinweise auf eine vorsätzliche Brandstiftung vor. Nach den Angaben des Bewohners soll vergessenes Essen auf dem Herd für den Brand verantwortlich gewesen sein. Die weiteren Ermittlungen diesbezüglich dauern an.

Rückfragen bitte an:

Matthias Mänz
Pressesprecher
Tel. 0561 - 910 1020

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: +49 561 910 1020 bis 23
Fax: +49 611 32766 1010
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: +49 561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Kassel
Weitere Storys aus Kassel