PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel mehr verpassen.

25.07.2021 – 17:04

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Calden (Landkreis Kassel): Bei Landeanflug mit Laterne kollidiert; Gleitschirmsprung-Schüler verletzt sich an Becken und Wirbelsäule

Kassel (ots)

Am heutigen Sonntag, gg. 12:50 Uhr, verunglückte bei einem Übungssprung in Calden ein 62-jähriger männlicher Gleitschirmsprung-Schüler aus Langen beim Landeanflug.

Wie die Beamten der Polizeistation Hofgeismar berichten kollidierte der Mann vermutlich aufgrund eines Lenkfehlers in etwa fünf Metern Höhe mit einer Strassenlaterne und stürzte in die Tiefe. Bei dem Sturz verletzte sich der Schüler im Bereich des Beckens und der Wirbelsäule. Glücklicherweise sind die entstandenen Verletzungen nicht lebensbedrohlich. Der Verunglückte wurde zur weiteren Behandlung in ein Kasseler Krankenhaus gebracht.

Der Luftfahrtsachverständige des Regierungspräsidiums Kassel sowie die Bundesstelle für Flugunfalluntersuchungen sind bereits in den Vorfall involviert.

Daniel Asare

Polizeiführer vom Dienst

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Polizeiführer vom Dienst (PvD)

Telefon: +49 561-910 0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Während der Regelarbeitszeit
Pressestelle
Telefon: 0561/910 10 20 bis 23

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Kassel
Weitere Storys aus Kassel
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel