Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel mehr verpassen.

18.09.2020 – 15:16

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Grubber reißt bei Ausweichmanöver von Trecker ab: Polizei sucht Mountainbike-Fahrer

Kassel (ots)

Kassel-Niederzwehren: Bei einem Ausweichmanöver in der Straße "Am Keilsberg" ist einem 57-Jährigen aus Kassel am gestrigen Donnerstagnachmittag der Grubber von seinem Trecker abgerissen. Dadurch entstand an dem landwirtschaftlichen Fahrzeug und Anbauteil ein Sachschaden von ca. 10.000 Euro. Wie der Fahrer des Treckers bei der Erstattung der Unfallanzeige am heutigen Freitag angab, hatte er einem entgegenkommenden Radfahrer ausweichen müssen, der anschließend weiterfuhr. Die mit den weiteren Ermittlungen betrauten Beamten der Unfallfluchtgruppe suchen nun nach Zeugen, die Hinweise auf den Fahrradfahrer, der ein hellblaues Mountainbike gefahren haben soll, geben können.

Wie der 57-Jährige angab, ereignete sich der Vorfall gegen 14 Uhr. Er sei mit seiner landwirtschaftlichen Zugmaschine auf der Straße "Am Keilsberg" in Richtung Hamburger Straße unterwegs gewesen und wollte wiederum nach rechts in die Straße "Am Keilsberg" in Richtung der Hausnummer 2 abbiegen. Im Einmündungsbereich sei ihm dann mittig auf der schmalen Fahrbahn der Fahrradfahrer entgegengekommen. Nur durch ein Ausweichmanöver und eine Vollbremsung, bei der jedoch der Grubber abriss, habe er einen Zusammenstoß verhindern könne. Der Fahrradfahrer sei ebenfalls ausgewichen, anschließend aber in Richtung Dittershäuser Straße / Niederzwehren weitergefahren.

Es soll sich um einen ca. 25 bis 30 Jahre alten Mann mit kurzen blonden Haaren gehandelt haben, der einen schwarzen Helm und eine graue Jacke trug und mit einem hellblauen Mountainbike unterwegs war.

Zeugen, die den Ermittlern der Unfallfluchtgruppe Hinweise auf den Mountainbike-Fahrer geben können, melden sich bitte unter Tel. 0561 - 9100 bei der Kasseler Polizei.

Matthias Mänz Pressesprecher Tel. 0561 - 910 1020

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell