Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel mehr verpassen.

18.09.2020 – 14:44

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Wechselfallentrick vor Baumarkt in Hafenstraße: Polizei sucht Zeugen

Kassel (ots)

Kassel-Unterneustadt: Ein bislang unbekannter Trickdieb hat am Mittwoch vor einem Baumarkt in der Hafenstraße einen 66-Jährigen aus Niestetal beklaut. Unter dem Vorwand, ein 2-Euro-Stück in kleineres Geld gewechselt haben zu wollen, hatte der Mann das Opfer gegen 17:50 Uhr dazu gebracht, in seinem Portemonnaie nachzuschauen. Dabei tippte der Unbekannte plötzlich mit seinem Zeigefinger in die Geldbörse des 66-Jährigen und entwendeten dabei geschickt mehrere Geldscheine aus dem Scheinfach. Das Opfer bemerkte den Diebstahl von mehreren Hundert Euro erst eine Weile später und erstattete am gestrigen Donnerstag schließlich Anzeige bei der Polizei.

Bei dem Täter soll es sich um einen etwa 50 bis 55 Jahre alten, etwa 1,70 bis 1,75 Meter großen Mann mit kurz geschorenen, grau melierten Haaren und rundem Gesicht gehandelt haben, der ein dunkel-kariertes Hemd sowie eine dunkle Hose trug und gutes Deutsch mit leicht ausländischem Akzent sprach.

Die weiteren Ermittlungen führen die Beamten der Regionalen Ermittlungsgruppe der Kasseler Polizei. Sie bitten Zeugen, die Hinweise auf den Trickdieb geben können, sich unter Tel. 0561 - 9100 bei der Kasseler Polizei zu melden.

Matthias Mänz Pressesprecher Tel. 0561 - 910 1020

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell