Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel mehr verpassen.

18.06.2020 – 10:01

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Unbekannter soll Joggerin am Bugasee belästigt haben: Polizei sucht Zeugen

Kassel (ots)

Kassel-Waldau: Am gestrigen Mittwochabend rief eine 20 Jahre alte Frau aus Kassel die Polizei in die Fuldaaue, da sie am Bugasee beim Joggen von einem unbekannten Mann belästigt und verfolgt worden sein soll. Wie die Frau gegenüber der eingesetzten Streife des Polizeireviers Ost angab, habe sie gegen 22:30 Uhr auf einer Bank am Sandstrand in Höhe des Parkplatz 2 eine kurze Verschnaufpause gemacht, wo plötzlich hinter ihr der Unbekannte auftauchte und sie beobachtete. Als er auf ihre Ansprache hin nicht reagierte, sei sie weggegangen, wobei der Mann sie verfolgt und sogar am Handgelenk festgehalten habe, ohne jedoch etwas zu sagen. Nachdem sie sich losgerissen und ihn angeschrien habe, sei er ihr zunächst noch weiter in Richtung Messehallen gefolgt. Als sie dann mit ihrem Handy den Notruf der Polizei anrief, sei der Unbekannte geflüchtet. Die sofort durch die Polizei eingeleitete Fahndung brachte anschließend keinen Erfolg mehr.

Es soll sich um einen ca. 20-22 Jahre alten, etwa 185 cm - 190 cm großen Mann mit hagerer Gestalt und dunklen Haaren gehandelt haben, der einen schwarzen Kapuzenpullover mit weißem Querbalken trug und ein kariertes Tuch als Mundschutz umgebunden hatte. Zudem soll er Kopfhörer, die rot blinkten, getragen haben.

Die Kasseler Polizei ermittelt nun wegen des Straftatbestands der Nötigung. Konkrete Anhaltspunkte für ein versuchtes Sexualdelikt liegen zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht vor. Die Motivation des Täters ist momentan jedoch noch völlig unbekannt. Die weiteren Ermittlungen werden bei der Regionalen Ermittlungsgruppe geführt. Zeugen, die Hinweise auf den Unbekannten geben können, melden sich bitte unter Tel. 0561 - 9100 bei der Polizei in Kassel.

Matthias Mänz Pressesprecher Tel. 0561 - 910 1020

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell