Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel mehr verpassen.

29.04.2020 – 09:43

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Mann wird bei Streit in Helsa durch Messer verletzt

Kassel (ots)

Helsa (Landkreis Kassel): Am gestrigen Dienstagabend kam es gegen 21:30 Uhr in der Leipziger Straße in Helsa zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei 29 Jahre alten Männern. Dabei wurde einer der beiden, ein 29-Jähriger aus Großalmerode, durch ein Messer schwer am Bein verletzt. Er musste in ein Kasseler Krankenhaus gebracht und dort operiert werden, da die Verletzungen anfänglich offenbar lebensgefährlich waren. Die zum Tatort gerufenen Beamten des Polizeireviers Ost nahmen vor Ort den anderen am Streit beteiligten Mann, einen 29-Jährigen aus Witzenhausen, fest. Wie sich bei den ersten Ermittlungen herausstellte, kannten sich beide Männer und hatten sich am gestrigen Abend in Helsa getroffen, um sich wegen eines bereits bestehenden Streits auszusprechen. Die Klärung des genauen Ablaufs der weiteren Geschehnisse ist nun Gegenstand der laufenden Ermittlungen, die von den Beamten der Regionalen Ermittlungsgruppe der Kasseler Polizei wegen gefährlicher Körperverletzung geführt werden.

Matthias Mänz Pressesprecher Tel. 0561 - 910 1020

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel