Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

03.06.2019 – 16:51

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: 40 Sechserträger Cola bei Einbruch geklaut: Streife nimmt 19-Jährigen bei Fahndung fest und ermittelt auch den Komplizen

Kassel (ots)

Baunatal (Landkreis Kassel): Das gute Zusammenspiel eines aufmerksamen Zeugen und der Kasseler Polizei führte am Freitagabend in Baunatal dazu, dass zwei Cola-Dieben sofort das Handwerk gelegt werden konnte. Einen der flüchtigen Täter, ein bestens bei der Polizei bekannter 19-Jähriger aus Kassel, nahm eine Streife des Polizeireviers Süd-West nach nur kurzer Fahndung fest. Die Identität seines mutmaßlichen Komplizen, ein 21-jähriger Kasseler, hatten die Beamten bereits kurze Zeit später ebenfalls ermittelt. Gegen beide Männer wird nun wegen des Einbruchs und Cola-Diebstahls ermittelt. Sie waren auf das Grundstück eines Getränkemarktes eingebrochen und hatten insgesamt 40 Sechserträger "Cola" über einen Zaun zum Abtransport ins Freie geschafft.

Die Mitteilung des aufmerksamen Zeugen war gegen 21:50 Uhr bei der Kasseler Polizei eingegangen. Er hatte die beiden jungen Männer bei ihrem Treiben an dem Einkaufsmarkt in der Rostocker Straße beobachtet und daraufhin den Notruf 110 gewählt. Als die Täter bemerkten, dass sie entdeckt worden waren, ergriffen sie sofort die Flucht. Die schon wenige Augenblicke später eintreffende Streife des Reviers Süd-West hatte jedoch sofort die Fahndung aufgenommen und dabei den 19-Jährigen in der Nähe entdeckt, der sich in einem Gebüsch versteckte. Trotz eines weiteren Fluchtversuchs zu Fuß klickten für ihn wegen der noch schnelleren Beamten die Handschellen. Zurück am Tatort fanden die Beamten dann wenig später auch in einem Auto die Hinweise auf die Identität des flüchtigen Komplizen. Die beiden Tatverdächtigen hatten bereits mehrere Sechserträger in einen auf dem Parkplatz des Marktes abgestellten Pkw geladen, indem der 21-Jährige jedoch auch persönliche Gegenstände zurückgelassen hatte. Wie sich zudem herausstellte, waren die an dem nicht zugelassenen Auto angebrachten Kennzeichen im März dieses Jahres in einem Parkhaus in der Obersten Gasse in der Kasseler Innenstadt von einem anderen Fahrzeug gestohlen worden. Die Ermittlungen gegen die beiden Tatverdächtigen wegen des Einbruchs und auch zu dem Kennzeichendiebstahl dauern an.

Matthias Mänz Pressesprecher Tel. 0561 - 910 1021 E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel