Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

28.05.2019 – 12:47

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Brand bei Lebensmittelgroßhandel: Hinweise auf technischen Defekt als Ursache

Kassel (ots)

(Beachten Sie bitte auch unsere, gestern, um 15:50 Uhr zu dem Brand unter https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/44143/4282032 veröffentlichte Pressemitteilung.)

Kassel-Süd: Die Beamten des für Brände zuständigen Kommissariats 11 der Kasseler Kripo haben am heutigen Dienstagvormittag die Ermittlungen an der Brandstelle in der Lagerhalle eines Lebensmittelgroßhandles in der Heckerswiesenstraße in Kassel fortgesetzt. Wie sie berichten, war der Brand im Bereich von Kühlgeräten ausgebrochen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand gehen sie von einem technischen Defekt als Brandursache aus. Andere Hinweise haben sich bislang nicht ergeben.

Zu dem Brand in der Lagerhalle war es in der Nacht zum Samstag, gegen 4:15 Uhr, gekommen. Durch die starke Rauchentwicklung und die erhebliche Rußbildung waren große Teile der in der Halle gelagerten Lebensmittel unbrauchbar geworden, weshalb von einem Schaden von mehreren Hunderttausend Euro ausgegangen werden muss.

Matthias Mänz Pressesprecher Tel. 0561 - 910 1021 E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell